Hallo Reisender!
Wir sind ein RPG Forum, welches auf den Anime "Sailor Moon" basiert. Jedoch sind auch User welche sich nicht mit Sailor Moon auskennen herzlich Willkommen!
Bist du mutig und möchtest dich einer neuen Herausforderung stellen? Dann melde dich an und fülle den Steckbrief aus. Sobald er angenommen wurde, kann dein Abenteuer beginnen!
Falls etwas unklar ist, kannst du uns gerne fragen. Wir sind eine nette Community und sehr hilfsbereit.

Wir freuen uns schon auf dich!


Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!


Sea of Serenity TOP 100Gallery Yuri ToplisteUnlimited-Manga TopSites
» Ardors Abwesenheit
Heute um 7:34 von Sailor Dark Souls

» Änderungen
So 23 Jul - 21:39 von Gast

» Glücksspiel Auszahlung
Fr 21 Jul - 15:36 von Sailor Dark Souls

» Guardian Kiah
Mi 19 Jul - 19:28 von Sailor Dark Souls

» Sailor Lune
Di 18 Jul - 12:55 von Sailor Ardor

» Cats Abwesenheiten
Fr 14 Jul - 22:33 von Guardian Caius

» Blacktears und Dryadalis Abwesenheiten
Fr 14 Jul - 17:53 von Sailor Ardor

» Beyond our Wishes feiert Geburtstag!
So 2 Jul - 12:07 von Gast

» Die Prinzessinnenfrage
Mi 7 Jun - 22:05 von Sailor Cat

Offene Wettbewerbe:

Chibiusa & das Makeover

Abstimmungen
---
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche



 
StartseiteKalenderFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gasthaus "Zur gestopften Gans"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Do 25 Sep - 14:28

das Eingangsposting lautete :



Ein kleines, gemütliches Gasthaus mit einer großen Anzahl an Speisen und Getränken. Es sind sowohl Plätze im Gasthaus selbst, als auch auf dessen Terrasse vorhanden.
Außerdem werden hier Zimmer für Reisende angeboten.



Achtung! Überschwemmung! (Spieltag 3, 11 Uhr):
 

Nachwirkungen der Überschwemmung:

Spieltag 4:
Auf den Straßen sind überall Pfützen und eine dünne Schlammschicht liegt auf ihnen.
Am Rand sieht man überall Schlammberge.
An den Häusern sieht man die heller werdende Flutmarke. (1,5m)

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 500372
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Do 22 Jan - 21:08



Wie befürchtet, hatte die grünhaarige Dame festgestellt, dass statt Zucker etwas anderes in dem Wasser gewesen war. Doch glücklicherweise schien sie nicht unzufrieden damit gewesen zu sein.
"Tut mir Leid, ich hätte dich darüber informieren sollen.", meinte Elma und musste dabei kurz verlegen lachen,"Stimmt, zuerst wollte ich Zucker verwenden, doch dann habe ich den Honig gesehen und dachte, dass er besser zu Mineralwasser passt. Der Honig ist von unserem Imker aus der Hafenstadt." Und er ist nicht gerade billig, aber das erwähnte sie nicht. Sie wollte ihre Gäste einfach nur zufrieden stellen und besonders, diese Schüler der Akademie.
"Ich hoffe es hat geschmeckt.", fügte sie noch hinzu,"Es ist nicht sehr gewöhnlich, dass jemand bei uns gesüßtes Wasser bestellt."

_________________
Sailor Aqua
Kriegerin des Wassers
Zuerst die Mission und dann das Vergnügen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Do 22 Jan - 21:47

Mit sichtlichem Interesse verfolgte Apidae die Erklärung der Frau.
“Es war in der Tat sehr erfrischend und ich kann mir denken das die Gewohnheiten von anderen Planeten hier etwas befremdlich wirken mögen, aber im Grunde kochen wir auch nur mit Wasser.“ meinte sie mit einem Lächeln. “Wissen sie, dort wo ich herkomme haben wir vieles nicht, was ich hier schon zum Verkauf in den Läden gesehen habe. Viele Früchte oder Fleischwaren könnte ich noch nicht einmal beim Namen nennen. Die Architektur ist schön anzusehen. Es ist gerade mal mein erster tag hier wissen sie? Ich möchte gerne mehr über das alles hier erfahren.“ sprach sie begeistert.
Sie sah kurz über die Schulter zu ihren Mitschülern, ehe sie sich wieder der Wirtin zuwandte.
“Kann es sein das sie hier ganz alleine arbeiten?“ das war mehr als kleine Bemerkung angedacht da sie bisher sonst keine Bediensteten gesehen hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Sa 24 Jan - 19:12

Apidae verließ den Tisch, um zur Gastwirtin an die Theke zu gehen, während Kasai doch noch etwas blieb.
Er schien zumindest nicht sonderlich erfreut darüber, dass Eilean ihn verabschiedet hatte. Aber Eilean war jetzt schlichtweg verwirrt, was er nun wollte. Er wollte doch gehen und deshalb hatten sie ihn verabschiedet. 
Kasai erklärte, dass er erst ging, wenn das Glas leer sei. Eilean war dieses Verhalten unerklärlich. Auf Eilean sprach man wohl einfach zu selten Prognosen aus. Dass man zu der oder der Zeit gehen würde, empfand man in der gesellschaftlichen Runde eher als beleidigte Anmerkung, falls es im Laufe des Gesprächs zum Streit gekommen war und man nun deutlich machen wollte, dass man deswegen gleich davon ging.
Eilean fühlte sich wie zwischen zwei Stühlen sitzend. Sie wusste nicht, ob sie ihn nun für inkonsequent oder beleidigt halten sollte. Seine Worte, dass er nach diesem Glas gehen müsste, rief sich Eilean wieder und wieder ins Gedächtnis. Nach einigen Augenblicken schloss sie mit der Feststellung, dass er nun allein von seiner Trinkgeschwindigkeit abhängig machte, wie lange er sie noch beehren würde.
Das war Eilean zuwider, denn das erschien ihr als Zeitmessung viel zu ungenau und der Grund obendrein auch banal.
"Ich will dich nicht los werden, aber entweder du trinkst jetzt aus oder bestellst dir noch etwas. Aber verabschiede dich doch nicht schon so lange bevor du gehst. Das ist nicht sehr förderlich für das Gespräch.", merkte Eilean an und deutete auf die Karte.
Kasai nahm wieder einen Schluck, was Eilean fast schon als demonstrativ wertete, und fragte dann, wo und wann sich der Club morgen treffen würde.
"Um 16 Uhr denke ich fangen wir an. Morgen nachmittag bringe ich das Schild an unserem Clubhaus an. Du kannst aber gerne schon etwas früher kommen. Ich werde wahrscheinlich sowieso noch einmal eine Wegbeschreibung an alle schicken."
Dabei fiel Eilean ein, dass sie noch den Kommunikator holen musste. Sie war etwas unsicher, ob es ihr gestattet war so ein technisiertes Gerät zu besitzen, aber hier war es offenbar wirklich nur zur Kommunikation gedacht und da konnte man eine Ausnahme machen.
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 500372
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   So 25 Jan - 14:41



Elma nickte zustimmend. Im grunde hatten sie alle Ähnlichkeiten, aber waren doch ziemlich verschieden.
"Freut mich zu hören, dass es dir geschmeckt hat.", meinte sie mit einem Lächeln,"Du wirst noch sicherlich viel Zeit haben unser Dorf und deren Spezialitäten kennen zu lernen. Wie lange besucht ihr die Akademie eigentlich, wenn ich fragen darf?"
Das würde sie wirklich interessieren? Waren sie nun für immer hier, oder nur für eine bestimmte Zeit. Die Wirtin konnte sich nicht vorstellen für immer in einem Dorf zu leben, welches nicht von einem richtigen König regiert wurde.
Als die Dame sie fragte, ob sie hier alleine arbeitete, antwortete Elma:"Nicht ganz. Gelegentlich habe ich eine Aushilfe, die mir unter die Arme greift. Aber eigentlich ist hier nicht so viel los, dass ich jemanden festeinstellen muss."

_________________
Sailor Aqua
Kriegerin des Wassers
Zuerst die Mission und dann das Vergnügen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

» Kristalle Kristalle : 173341
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 424
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   So 25 Jan - 14:51

Eilean schien über Kasai's Aussage sichtlich sauer zu sein, weshalb er sie ansah und sagte:"Komm mal runter. Es war nur eine Anmerkung. Ich finde es unhöflich, aprubt ohne Ankündigung einfach zu gehen."
Anscheinend war Eilean genauso kompliziert wie Apidae oder sogar noch komplizierter? Typisch Weiber. Sie waren auf allen Planeten gleich. Nie konnte man es ihnen Recht machen und bei der kleinsten Kleinigkeit fühlten sie sich angegriffen,"Außerdem habe ich mich nicht verabschiedet. Es war nur eine Anmerkung. Ich weiß nicht wie es auf deinem Planeten ist, aber auf meinem gibt man sich die Hand oder Verbeugt sich zum Abschied."
Er trank sein Glas mit einem Schluck leer, während Eilean ihm erzählte, wann und wo sie sich treffen würden.
"Okay, ich bin dann Morgen da.", meinte er, stellte sein Glas ab und stand auf. Dann verbeugte er sich leicht,"Bis dann"
Nachdem er sich von Eilean verabschiedet hatte, ging er zum Thresen und gab der Wirtin einige Goldstücke.
"Danke für den leckeren Wein. Die Getränke der beiden Damen zahle ich ebenfalls.", sagte er und wandte sich anschließend an Apidae. Da sie anscheinend auf Handküsse stand, nahm er ihre Hand und gab ihr darauf einen leichten Kuss. Dann lächelte er sie an und sagte:"Wir sehen uns dann Morgen."

Mit diesen Worten ging er in Richtung Ausgang und machte sich auf den Weg zurück in die Senshi Akademie.

(tbc: Jungenzimmer 001)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   So 25 Jan - 15:13

Auf die Frage wie lange sie eigentlich hier auf die Akademie gehen würde wusste Apidae nun auch keine direkte Antwort. “Nun wir bleiben wohl solange bis wir unseren Abschluss machen konnten. Aber von einem festen Zeitplan weis ich gerade nichts.“
Apidae hoffe das diese Aussage genügen würde. Auf ihre Frage nach den Arbeitskräften erfuhr sie das die Wirtin gelegentlich Aushilfskräfte einsetzte.
Danach erschien Kasai um sein Weinglas zurück zu bringen und zu bezahlen, auch ihre Getränke.
Mit einem wohlwollendem Lächeln registrierte sie seinen höfflichen Handkuss.
“Ja bis morgen Kasai. Ich wünsche dir eine gute Nacht.“
Danach wandte sie sich wieder der Wirtin zu, nachdem er gegangen war.
“Das ist schon ein netter Junge, heute hat er schon alle Ausgaben von mir übernommen.“ lobte sie ihn.
“Und um ehrlich zu sein bin ich ganz froh darüber denn mir fehlen solche Zahlungsmittel. Aber wie es aussieht braucht man das hier überall wenn man etwas erwerben möchte.“
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   So 25 Jan - 23:33

Kasai erklärte, dass er die Sache etwas anders sah und ungerne abrupt ging. Eilean verstand nicht, was an einem Abschied abrupt sein konnte. Unhöfliches Davonschleichen und Wegrennen, ja das kannte sie, doch das tat niemand, der nur etwas Manieren hatte.
Eilean bezeichnete die ganze Sache daher als Missverständnis und wollte ihm noch erklären, dass es auf Eilean unüblich war zu sagen, dass man gleich ging, sondern einfach Abschied nahm, wenn die Zeit weit vorgerückt war.
Aber Kasai hatte sich schon erhoben und ging zur Theke, wo er bezahlte und Apidae einen weiteren Handkuss gab, bevor er sich davon machte.
"Scheint es ganz schön eilig zu haben."
"Ich bin mir auch nicht so richtig sicher, dass gerade er so wild auf Hausaufgaben ist. Zudem ich heute noch in keinem Fach etwas von Hausaufgaben gehört habe. Entweder sie hatten heute etwas Pech dabei oder er flunkert, dass sich die Balken biegen."
"Und trotzdem flirtest du mit ihm?"
"Elea, ernsthaft? Der Junge ist vielleicht jahresmäßig älter als ich, aber er benimmt sich wie... na wie Charles!"
"Charles McFillian?"
"Ja, genau! Hast du das letzten Monat mitbekommen, wie er zwischen den Töchtern der Flynns und der Liddells hin und her gesprungen ist? Und überall das gleiche schleimige Gesülze! Oh ja Miss Flynn, nein Miss Flynn, ja natürlich Miss Liddell! Igitt."
"Du nimmst an, er sei ein Schürzenjäger wie der junge McFillian. War er dir etwa zu nett?"
Eilean zuckte mit den Schultern.
"Er ist ein gewandter Redner und ein Charmeur. Ich habe gesegnete Augen, ich kann eine Kirche bei hellem Tage erblicken."
"Shakepea. Eine gewisse Ähnlichkeit mit dem verliebten Claudio ist ihm zumindest nicht gänzlich abzusprechen."
"Er schaut sie verliebt an, er schaut mich verzaubert an. Also entweder er hat entgegen allem wirklich noch keine Freundin gehabt oder er hat zu viele Freundinnen gehabt."
"Nutze doch seine eigenen Waffen gegen ihn."
"Habe ich. Habe ihm gesagt lieber würde ich ihn heiraten, als einen dieser Aristokratenbübchen von Eileans High Society. Er scheint auf jeden Fall die netten Mädchen zu mögen, die er leicht ködern kann. Sollte ich ihn weiterhin in dem Glauben lassen er säße auf dem obersten Treppchen bei mir?"
"Trotzdem solltest du aufpassen mit den Lügen, sonst wachsen sie dir noch über den Kopf. Ich kann ihn aber verfolgen und schauen, was er wirklich macht, wenn du möchtest."
"Er hat es selbst vorgeschlagen, daher schätze ich, wird er nie im Leben glauben ich würde dich auch gegen ihn einsetzen."
"Es klappt zumindest sehr gut. Talon hat mich auch nicht bemerkt."
"Du hast Talon verfolgt?"
"Ja. Von der Gesellschaftshalle bis ins Lehrerzimmer und in sein Zimmer. Zuletzt war er in der Arena mit Sailor Jupiter."
"Achja, die Nachhilfestunde. Hat es etwas gebracht?"
"Ich bin gegangen."
"Hm, na gut, dann frage ich ihn einfach beim Abendessen."
"Er sieht sehr stark nach Unschuldiger aus."
"Ich bezweifle auch, dass er einer der Spione ist. Dann können wir zumindest schon einmal einen ausschließen."
"Trotzdem vertraust du Kasai und Apidae dein Projekt an."
"Kasai kannst du gleich überprüfen. Wenn bis zur Nachtruhe nichts passiert und sich nichts großes in seinem Wesen ändert, dann können wir auch ihn zu den Unverdächtigen zählen. Wirklich unschuldig ist niemand, weil wir das nicht prüfen können. Dafür wissen wir noch zu wenig über die Spione. Allerdings wurden heute zwei Übergriffe vereitelt und wenn es ein und dieselbe Person war, dann wird sich so langsam eine gewisse Frustration zeigen. Ich glaube nämlich kaum, dass diese Spione gerne zwei Fehlschläge an einem einzigen Tag als Verdienst verbuchen möchten."
"Dem stimme ich zu unter der Prämisse, dass es nur eine Person war."
"Ich werde mich in der Mensa und der Gesellschaftshalle umsehen. Vielleicht mit Talon, wenn ich ihn treffe. Dann dürfte sich zumindest die Frage nach der Anzahl der Spione langsam klären. Wir treffen uns dann im Schlafzimmer."
Elea verschwand damit und schlüpfte durch eines der Fenster hinaus auf die Straße. Mit einigem Abstand und im fast transparenten Zustand folgte es Kasai.
tbc: Jungenzimmer 001

Eilean währenddessen leerte ihren Bierkrug und erhob sich. Sie lief zu Apidae und sagte ihr Bescheid, dass sie sich nun zum Abendessen in die Mensa der Akademie begeben würde.
"Mal schauen, vielleicht treffe ich Riyu dort. Das ist der Guardian, der in meinen Club wollte. Dann kann ich ihm gleich vom Projekt Spionjagd erzählen. Bis später."
Damit verabschiedete sich Eilean und ging ebenfalls.

tbc: Mensa
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 500372
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Di 27 Jan - 19:43



Die Dame wusste anscheinend nicht, wie lange sie hier bleiben würden, aber anscheinend nicht für immer, denn sie konnten ihre Ausbildung abschließen. Ob dann weitere Krieger die Akademie besuchen würden? Elma hoffte, dass dies nicht der Fall sein würde.
"Achso.", meinte Elma interessiert und nahm einen Lappen, um die Theke nebenbei abzuwischen,"Mich würde sehr interessieren, wie es in eurer Akademie so abläuft. Bis vor kurzem habe ich nämlich nicht an die Existenz der Sailor Krieger geglaubt und auch das Liliatum hielt ich für unsinnig. Aber nun... habt ihr mein gesamtes Weltbild auf den Kopf gestellt."
Sie lachte auf und legte den Lappen wieder beiseite.


Kurz darauf kam der junge Mann zu ihnen, lobte den Wein und bezahlte die Getränke. Den Handkuss beobachtete Elma neidisch und sagte anschließend:"Danke, beehre uns bald wieder."
Nachdem er verschwunden war, redete die grünhaarige Dame von den Zahlungsmittel und das sie solches nicht besaß.
"Das ist aber nicht gut. Ich bevorzuge Goldstücke. Vorhin habe ich eine seltsame silberne Säule als Zahlungsmittel erhalten. Ich glaube sie stammt von einem anderen Planeten, aber ich weiß nicht, wo ich sie umtauschen soll.", meinte Elma etwas misstrauisch. Dann fiel ihr etwas ein,"Wenn du magst, kannst du bei mir gelegentlich arbeiten und ich bezahle dich dafür. Aber es ist nur ein Angebot. Du musst es nicht annehmen." Sie zwinkerte ihr zu.

_________________
Sailor Aqua
Kriegerin des Wassers
Zuerst die Mission und dann das Vergnügen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Di 27 Jan - 20:12

Anscheinend erlebte nicht nur Apidae hier viele seltsame Dinge. Der Kulturschock blieb eben nicht aus, wenn so verschiedene Zivilisationsstufen aufeinander trafen.
“Nun, ich bin heute auch erst später eingetroffen und konnte noch nicht den ganzen Ablauf kennen lernen.“ gestand sie gegenüber Elma, die wissen wollte was in der Akademie so vor sich ging.

Dann ging es über das Thema von Zahlungsmitteln. Silber war wie Gold ein Edelmetall und wenn man hier auf so etwas Wert legte, würde es sicher auch in Münzen umzutauschen gehen.
“Verkaufen sie das Silber doch an einen Goldschmied oder Schmuckmacher, ich denke die hätten sicherlich Verwendung für ihr Silber.“ schlug Apidae ihr vor, damit sie doch noch Gewinn damit machen konnte.
Die Möglichkeit auf Arbeit abseits der Schule würde ihr ganz gelegen kommen. Zum anderen konnte sie auch die Menschen hier besser kennen lernen, Vertrauen aufbauen, Ängste abbauen.
Apidae nickte dankbar. “Das ist wirklich ein sehr nobles Angebot für eine Außerplanetare.“
Sie sah sich nochmal kurz im Raum um. “Vielleicht könnten sie mir beibringen wie man die Leute bedient, oder ich könnte ihnen helfen ihre Vorratskammer wieder aufzufüllen.“ das waren ihre ersten zwei Dinge die ihr einfielen die man hier anscheinend machen konnte.

Eilean kam noch vorbei um sich von ihr zu verabschieden. Apidae hoffte dabei dass das Wort Spion nun nicht allzu besorgniserregend klang.
“Ja, bis später Eilean.“
Apidae wandte sich wieder Elma zu.
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 500372
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Do 29 Jan - 15:50



Anscheinend wussten die Schüler auch nicht viel mehr über die Akademie, als Elma. Zumindest was die neueren Schüler anging, woraufhin sie die grünhaarige anlächelte.


Dann schlug sie Elma vor, die Silbersäule zu verkaufen. Zuerst überlegte Elma, doch dann war sie begeistert:"Stimmt, das ist eine sehr gute Idee. Unser Schmied kann es sicher gut gebrauchen. Oder ich lasse mir ein paar schicke Ohrringe daraus anfertigen." Sie kicherte und überlegte sich dabei, wie die Ohrringe am besten aussehen sollten. Ein geschwungenes Blumenmuster wäre sehr schön.


Elma's Angebot hier zu arbeiten, nahm die junge Damen anscheinend gerne an.
"Das ist gut.", sagte Elma erfreut. Es war immer von Vorteil, wenn hübsche Damen bei ihr im Laden arbeiteten,"Ich kann im Moment wirklich eine helfende Hand gebrauchen. Du kannst kommen wann du möchtest. Am besten wäre jedoch abends. Ich werde dich dann angemessen entlohnen. Und nebenbei", sie zwinkerte ihr zu,"Gibt es bestimmt auch Trinkgeld von unseren Gästen. Natürlich werde ich dir vorher alles beibringen."

_________________
Sailor Aqua
Kriegerin des Wassers
Zuerst die Mission und dann das Vergnügen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Do 29 Jan - 19:21

Apidae wirkte begeistert doch das Wort Trinkgeld klang seltsam.
“Es Gibt Geld das man trinken kann?“
Nun, sie wusste wirklich nicht was das bedeuten sollte, fand aber auch, dass es nicht schaden konnte mit offener Unschuld zu spielen.

Nachdem dann das soweit geklärt war stand noch die Tatsache im Raum das der Abend noch recht Jung war. In die Akademie wollte Apidae jedenfalls noch nicht zurück.
“Nun, ich habe heute noch keine anderen Aufgaben zu erfüllen, daher könnte ich ihnen schon heute Abend zur Hand gehen.“
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 500372
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Mo 2 Feb - 20:33



Als Apidae diese Frage stellte, musterte Elma sie zuerst entsetzt, doch dann musste sie lachen.

"Nein, das ist nur ein Begriff. Manchmal geben die Gäste mehr Geld wenn der Service gut war und dieses  Geld darfst du dann behalten.", erklärte sie freundlich. 


Schließlich bot Apidae ihr an, bereits heute Abend zu helfen. Das freute Elma natürlich sehr und sie sagte daraufhin:"Das wäre super. Heute war nämlich eine Menge los. Ich bezweifle zwar, dass noch jemand kommen wird, aber es gibt eine Menge Abwasch zu erledigen. Dabei könntest du mir helfen."


Es war zwar nicht das, was man an seinem ersten Arbeitstag gerne machte, aber diese Sailor Kriegerin schien generell etwas anders zu sein. Vielleicht gefiel ihr diese Aufgabe ja sogar. Wer weiß.

_________________
Sailor Aqua
Kriegerin des Wassers
Zuerst die Mission und dann das Vergnügen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Mo 2 Feb - 21:05

Und da kam schon das nächste Wort das sie in seinen Grundzügen verstand, da die Reinigung von Geräten in den Laboratorien wohl ähnlich umschrieben wurde. Das hier aber auch Sachen gewaschen wurden auf denen das Essen serviert wurde, zeigte das es hier nicht ganz so effizient in Sachen Recycling ablief. Zuhause waren Teller kompostierbar und die Essensreste darauf förderten auch das Pilzwachstum in den Zuchtgruben.

“Gerne doch.“ sagte sie motiviert.
Jetzt konnte sie wenigstens gleich etwas über die Hygienische Sorgsamkeit der Leute hier lernen.
Das alles würde wichtig sein zu wissen, bei ihren weiteren Planungen.
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 500372
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Di 3 Feb - 14:44




Die Dame war damit einverstanden, Elma beim Abwasch zu helfen, woraufhin Elma breit lächle.
"Gut, aber bevor wir anfangen, muss ich erst noch wissen wie dein name lautet.", merkte sie an, "Falls ich mich noch noch vorgestellt habe: ich bin Elma." Sie nickte leicht zur Begrüßung.


Dann gab es noch eine Frage, die sie Apidae gerne stellen wollte:"Hast du eigentlich schonmal abgewaschen? Oder gibt es auf eurem Planeten Roboter, die das für euch erledigen?"
Sie musste lachen. Die Frage war ziemlich blöd, aber Elma musste es wissen. Sie hatte sich damals nämlich oft vorgestellt, dass Außerirdische nicht mehr arbeiten mussten, da Roboter alles für sie erledigten.

_________________
Sailor Aqua
Kriegerin des Wassers
Zuerst die Mission und dann das Vergnügen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Di 3 Feb - 17:32

Richtig, sie hatte sich ja noch gar nicht vorgestellt gehabt. In Anbetracht der derzeitigen umstände war es wohl besser ihren Titel nicht zu erwähnen. Wahrscheinlich würde ihr Elma eh nicht glauben.
“Mein Name ist Chrysalia. Sehr erfreut.“
Die Frage ob sie denn schon mal etwas gereinigt hatte amüsierte sie sichtlich.
“Nun, wir machen in der Tat nicht selbst den Abwasch. Jedoch besitzen wir keine Roboter oder andere mechanischen Hilfsmittel. Die Teller und die Reste sind Kompostierbar und dienen als Dünger für unsere Nutzpflanzen. Wir werfen also etwas weg, aber wir verschwenden nichts.“ klärte sie Elma auf.
“Als ausgebildete Biologin weiß ich jedoch wie man Arbeitswerkzeuge, Flaschen und Gläser Keimfrei bekommt. Ich denke ich bin qualifiziert genug für ein paar Teller und das Besteck.“
Ihr Blick ließ andeuten das sie sich etwas über ihr Wissen einbildete, mit hoher Wahrscheinlichkeit auch zu Recht.
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 500372
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Mi 4 Feb - 17:58



"Chrysailia... Ein außergewöhnlicher, aber sehr schöner Name.", merkte Elma an.

Dann erklärte Chrysalia ihr, wie es auf ihrem Planeten abläuft.
"Kompostierbares Geschirr?", sagte Elma verwundert, "Das ist sehr... interessant. Verwest es nicht, wenn man es längere Zeit im Schrank stehen lässt?"
Für sie wäre es allerdings nichts. Sie musste bereits täglich einige Zutaten einkaufen und wenn dann auch noch Geschirr dazu kommen würde... Das wäre einfach zu viel.

Chrysalia war anscheinend Biologin und wusste anscheinend, wie man Teller und Besteck abspülte.


"Gut, dann lass uns beginnen. Zuerst sollten wir die Gläser von dem Tisch wegräumen und diesen säubern. Die Tische müssen immer sauber sein, damit sie frei für die nächsten Gäste sind. Diese setzen sich nämlich ungern an Tische mit Schmutz und Geschirr."
Sie ging auf den Tisch an dem Chrysalia zuvor mit ihren Freunden gesessen hatte und nahm die Gläser.
"Abwaschen können wir alles in der Küche. Folge mir.", sie ging voraus durch eine kleine Tür und dort befand sich die Küche mit einem Waschbecken und einer Abstellfläche, auf denen mehrere schmutzige Teller, und Töpfe standen.

"Du spülst alles ab und ich trockne es und räume es ein.", schlug Elma schließlich vor und nahm sich ein Küchentuch in die Hand, nachdem sie die Gläser zu dem schmutzigen Geschirr gestellt hatte.

_________________
Sailor Aqua
Kriegerin des Wassers
Zuerst die Mission und dann das Vergnügen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Mi 4 Feb - 22:40

Elma’s Kommentar über verwesendes Geschirr brachte Chrysalia zum Lachen. Nicht weil die Frage so seltsam war, sondern weil die Vorstellung davon das es in irgendwelchen Schränken vor sich hinvegetieren konnte einfach komisch war.
“Nein, nein, es wird nicht lange auf Vorrat gehalten. Es wird in Form gepresst kurz bevor das Essen serviert wird. Wir behalten sie nicht länger als einen Tag.“ klärte sie die Sache auf.

Danach ging es an die eigentliche Arbeit. Die Wirtin Elma zeigte ihr wie man die Tische abräumte und erklärte wie man diese zu reinigen hatte.

Es ging dann in der Küche weiter. Chrysalia fiel es zu das Geschirr nun zu reinigen und Elma würde es mit einem Tuch trocknen. “Nun gut, dann…“ ihr Blick suchte nach dem passenden Reinigungsmittel. “Dieses hier?“ dabei zeigte sie auf ein Fläschchen das in Griffweite stand.

Nach dem auch das geklärt wurde nahm sich Chrysalia gewissenhaft mit Reinigungsbürste und Schwamm das Geschirr vor ohne jegliche Berührungsängste.
“Nun es ist doch nicht ganz so wie Petrischalen desinfizieren.“ meinte sie scherzend nebenher.
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 500372
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Do 5 Feb - 17:30


"Achso.", sagte Elma verwundert, nachdem Chrysalia ihr das mit den Tellern erklärt hatte. Sie wurden also frisch gepresst. Etwa wie eine Zitrone? Das war alles etwas zu hoch für di Gastwirtin. Diese junge Frau lebte anscheinend ganz anders als Elma es sich jemals vortsellen konnte. Deshalb ließ sie es einfach darauf beruhen, damit sie sich für ihre Unwissenheit nicht noch blamieren würde.

Nachdem sie in der Küche waren, begann Chrysalia mit dem Abspülen und nahm direkt die Flasche mit dem Spülmittel. Elma nickte und sah ihr interessiert beim Abwasch zu.
"Du machst die Sache wirklich gut.", lobte Elma sie,"Es ist also anders als diese... Petrischalen zu desinfizieren? Wie läuft das denn ab?"

Sie nahm einen Teller, den Chrysalia abgewaschen hatte und schwelgte dabei leicht in Gedanken. Vor zwei Monaten hätte sie niemals gedacht, dass sie nun hier mit einer Sailor Kriegerin stand, die ihr beim Abwasch half. Für sie waren Sailor Krieger nur ein Mythos wie Geister oder Kobolde. Sie musste schmunzeln, während sie darüber nachdachte, wie verrückt alles war und fragte dann neugierig:"Weißt du, ob es den Dorfbewohnern gestattet ist, die Akademie zu betreten?"
Sie war irgendwie neugierig und auch wenn sie lieber Abstand von diesem Ort hielt, reizte es sie doch irgendwie einen Blick hinein zu werfen.

_________________
Sailor Aqua
Kriegerin des Wassers
Zuerst die Mission und dann das Vergnügen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Do 5 Feb - 19:10

Chrysalia sah in Elmas Richtung als sie wissen wollte inwiefern es anders war Petrischalen zu reinigen. “Nun, zunächst sind diese Schalen recht klein, sie passen in de Handfläche. Wir reinigen sie mit Alkohol und danach kommen sie in eine Sterilisationskammer. Das ist ähnlich wie ein Ofen. Da wird alles hoch erhitzt um alle Keime abzutöten die sich noch auf der Oberfläche befinden könnten.“ erklärte sie sachlich.

Teller um Teller wanderten von Schmutzstapel auf die andere Seite wo Elma sie abtrocknete.
Bei der Frage ob es Dorfbewohnern gestattet war die Akademie zu betreten musste Chrysalia ein wenig überlegen.
“Also ich denke schon, denn es können schlecht alles Auserwählte sein die auf die Akademie gehen. Ich habe ein paar Menschen vom Personal gesehen, die wirkten so als würden sie hier aus der Gegend kommen. Sicherlich sind hier einige dort angestellt als Arbeitskräfte für Reinigung des Gebäudes, Nahrungszubereitung, Kleiderwäscher und sicherlich noch einiges mehr. Aber ohne Unterweisung der Sicherheitsbestimmungen ist es wohl eher nicht gestattet dort zu sein. Ich meine, es gebt dort Schüler und Lehrer mit echt seltsamen Fähigkeiten. Da ist es besser Abstand zu halten.“
Chrysalia erzählte das alles recht freundlich, zielte aber mit ihren Schlussworten darauf etwas Angst zu schüren.
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 500372
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 6 Feb - 23:53



Nachdem Chysalia erklärte, wie sie auf ihrem Planeten diese sogenannten Petrischalen säuberten, hob Elma eine Augenbraue und sagte etwas verwundert:"Wow, ihr nehmt es anscheinend sehr genau mit der Hygiene. Nungut, wir sind hier ja auch in einer Küche und nicht in einem Labor."
Sie lachte, stellte den trockenen Teller auf die Abfläche und nahm den nächsten.



Doch was die junge Dame dann zu berichten hatte, erweckte Elma's Neugierde.
"Seltsame Fähigkeiten also?", sagte sie überrascht, "Was für Fähigkeiten haben die Sailor Krieger denn so?", sie blieb einen kurzen Moment still und lachte dann etwas beschämt,"Tut mir Leid, wenn ich durch so mit Fragen durchlöchere. Ich finde das alles nur unheimlich interessant. Die Gründung der Senshi Akademie ist das größte Ereignis, dass in Minar stattgefunden hat. Davor war es immer ziemlich eintönig. Jeden Tag der gleiche Alltagstrott und die selben Menschen... Es ist nie etwas aufregendes passiert."


Sie nahm den letzten Teller, trocknete ihn ab und räumte anschließend alle in einen Schrank ein.
"Nun musst du das Becken leeren und neues einfüllen. Es ist bereits zu schmutzig um damit noch das Besteck abzuwaschen.", meinte Elma mit einem freundlichen Lächeln.

_________________
Sailor Aqua
Kriegerin des Wassers
Zuerst die Mission und dann das Vergnügen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Sa 7 Feb - 11:14

Die Frage welche Fähigkeiten die Sailor und Guardians hier an den Tag legten war nicht einfach zu beantworten. Sie hatte noch keinen gesehen der seine Fähigkeiten benutzt hatte an diesem Tag.
Ein paar Grundlegende Dinge konnte sie jedoch schon sagen.
“Nun, es gibt einige die über die Elemente gebieten. Feuer, Wasser, Erde, Luft. Wenn also mal das Wetter etwas verrücktspielen sollte oder leichte Erdbeben entstehen dann kann das einfach an der freigesetzten Kräften liegen. Andere können die Zukunft vorhersagen oder Verletzte in wenigen Augenblicken wieder heilen. Und dann gibt es noch einige die nicht so schöne Kräfte haben. Aber ich denke das ich darauf nicht näher eingehen sollte. Ich möchte ihnen keine Alpträume bescheren.“

Wie aufgetragen wechselte Chrysalia das Wasser. “Haben sie schon mal vom Lotuseffekt gehört?“ fragte sie nebenbei. “Durch eine spezielle Beschichtung könnten sie sich das Reinigen mit Reinigungsmittel sparen. Sie würden nur Wasser benötigen und müssten noch nicht einmal groß mit der Hand nacharbeiten. Dennoch würde alles sauber werden, selbst wenn das Wasser schon so schmutzig ist wie dieses es war.“
Ein wenig Technischer Fortschritt würde sicherlich nicht schaden.
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 500372
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Sa 7 Feb - 14:28




Das die Fähigkeiten der Sailor Krieger solche Ausmaße hatten, hätte Elma nicht gedacht. Etwas entsetzt sah sie Chrysalia an, während sie berichtete, zu was die Krieger in der Lage waren.

"Oh... gut. Dann weiß ich in Zukunft worauf ich mich gefasst machen sollte.", meinte sie dann leicht irritiert. Wie konnte ihr damaliger König es zulassen, dass die Sailor Krieger diese Akademie übernehmen? Niemand hatte das Volk gefragt und voralldingen wusste niemand, in welcher Gefahr sie sich damit begaben.


Während Chrysalia das Wasser abließ, erzählte sie Elma etwas von einem Lotus Effekt. Das weckte wieder die Neugierde der Gastwirtin.
"Nein, davon habe ich noch nie gehört. Aber es klingt sehr nützlich.", sie bekam einen leicht verträumten Gesichtsausdruck,"Das würde einiges an Arbeit erleichtern. Weißt du wie man sowas herstellt?"

_________________
Sailor Aqua
Kriegerin des Wassers
Zuerst die Mission und dann das Vergnügen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   So 8 Feb - 23:11

Es war schön zu sehen dass ihre Worte doch etwas Entsetzen bei Elma auslösen konnten.  Sicherlich konnte man die anderen Bewohner mit ähnlichen Erzählungen beunruhigen.

Elma war anscheinend sehr interessiert an dieser Technologie. Chrysalia war sich sicher das Elma ihr noch mehr Vertrauen entgegen bringen würde, wenn sie ihr half ihre Gaststätte effizienter zu betreiben. “In der Tat weis ich wie man diese Art der Beschichtung durchführt. In der Akademie selbst wird es wohl nicht möglich sein sie herzustellen, doch auf meinem Schiff mit dem ich hier her gekommen bin wird es ein leichtes sein. Jedoch wird die Prozedur etwas Zeit in Anspruch nehmen. Am besten ich nehme mir einen Teller mit, beschichte ihn und zeige ihnen das Ergebnis. Dann kann ich auch einen genaueren Zeitaufwand nennen der notwendig wäre um auch den Rest zu beschichten.“ schlug Chrysalia der Wirtin vor.
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 500372
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Mo 9 Feb - 19:30



Chrysalia schlug vor, solch eine Beschichtung auf ihrem Schiff durchzuführen, mit dem sie hierher gekommen war. Etwas verwirrt blickte Elma sie an. Sie ist in einem Schiff durch die Sterne gereist? Doch dann war sie wieder begeistert.

"Ja, liebend gerne!", sagte sie und nahm erneut einen Teller aus dem Schrank, den sie direkt auf die Arbeitsfläche stellte,"Versuche es mal mit diesem Teller. Wenn es wirklich funktionieren sollte, können wir uns in Zukunft solche Aktionen wie diese hier ersparen."

Sie lachte und trocknete nun das Besteck ab, welches Chrysalia abgewaschen hatte. Als sie fertig war und es in den Besteckkasten gelegt hatte, deutete sie auf die schmutzigen Gläser.

"So, nurnoch die Gläser, dann hast du für heute genug getan. Es ist bereits schon ziemlich spät."

Dabei warf sie einen kurzen Blick aus dem Fenster und erkannte, dass es schon ziemlich dunkel war. Sie mochte es nicht sehr gerne um diese Uhrzeit nach Hause gehen zu müssen, deshalb beschloss sie heute in einem der freien Gästezimmer zu übernachten.

_________________
Sailor Aqua
Kriegerin des Wassers
Zuerst die Mission und dann das Vergnügen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Mo 9 Feb - 23:37

“Ja, es ist wirklich schon spät.“ bestätigte sie die Einschätzung der Zeit
Mit dem frischen Wasser machte sich Chrysalia an die letzten Gläser.
“Wahrscheinlich sind die ersten schon im Bett. Oder feiern den ersten überstandenen Schultag.“ redete sie so vor sich hin, während sie das nächste Glas ins Wasser tauchte.
“Oder sie erfreuen sich der Unterhaltungsmöglichkeiten im Gemeinschaftsraum.“
Ein weiteres abgewaschenes Glas wanderte zu Elma zum Abtrocknen.
“Irgendwas werden sie auf jeden Fall machen. Ich hoffe ich verpasse nichts wichtiges.“ scherzte sie abschließend.
Der Weg zurück würde auch noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Doch bis zur absoluten Sperrstunde sollte sie es dann doch noch schaffen.
Nach oben Nach unten
 
Gasthaus "Zur gestopften Gans"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Gasthaus 'Zum tänzelnden Pony'
» Gasthaus "Zum grünen Drachen"
» Gasthaus
» OT: Assault on Gasthaus Prummer I
» Kleines Gasthaus

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Senshi Akademie ::  :: Das Dorf Minar-
Gehe zu: