Hallo Reisender!
Wir sind ein RPG Forum, welches auf den Anime "Sailor Moon" basiert. Jedoch sind auch User welche sich nicht mit Sailor Moon auskennen herzlich Willkommen!
Bist du mutig und möchtest dich einer neuen Herausforderung stellen? Dann melde dich an und fülle den Steckbrief aus. Sobald er angenommen wurde, kann dein Abenteuer beginnen!
Falls etwas unklar ist, kannst du uns gerne fragen. Wir sind eine nette Community und sehr hilfsbereit.

Wir freuen uns schon auf dich!


Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!


Sea of Serenity TOP 100Gallery Yuri ToplisteUnlimited-Manga TopSites
» Ardors Abwesenheit
Heute um 7:34 von Sailor Dark Souls

» Änderungen
So 23 Jul - 21:39 von Gast

» Glücksspiel Auszahlung
Fr 21 Jul - 15:36 von Sailor Dark Souls

» Guardian Kiah
Mi 19 Jul - 19:28 von Sailor Dark Souls

» Sailor Lune
Di 18 Jul - 12:55 von Sailor Ardor

» Cats Abwesenheiten
Fr 14 Jul - 22:33 von Guardian Caius

» Blacktears und Dryadalis Abwesenheiten
Fr 14 Jul - 17:53 von Sailor Ardor

» Beyond our Wishes feiert Geburtstag!
So 2 Jul - 12:07 von Gast

» Die Prinzessinnenfrage
Mi 7 Jun - 22:05 von Sailor Cat

Offene Wettbewerbe:

Chibiusa & das Makeover

Abstimmungen
---
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche



 
StartseiteKalenderFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gasthaus "Zur gestopften Gans"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Do 25 Sep - 14:28

das Eingangsposting lautete :



Ein kleines, gemütliches Gasthaus mit einer großen Anzahl an Speisen und Getränken. Es sind sowohl Plätze im Gasthaus selbst, als auch auf dessen Terrasse vorhanden.
Außerdem werden hier Zimmer für Reisende angeboten.



Achtung! Überschwemmung! (Spieltag 3, 11 Uhr):
 

Nachwirkungen der Überschwemmung:

Spieltag 4:
Auf den Straßen sind überall Pfützen und eine dünne Schlammschicht liegt auf ihnen.
Am Rand sieht man überall Schlammberge.
An den Häusern sieht man die heller werdende Flutmarke. (1,5m)

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 365
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 1147924
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 1879
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP (1,5)
Schmied:
100 EP (1,5)
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Mo 12 Jan - 16:52


Die Rothaarige hatte Glück, immerhin hatte sie schon von Sailorkriegerinnen gehört, dass sie Riyu und die Guardians nicht einmal erwähnte war nicht sehr freundlich, andererseits hatte sie von dessen Existenz wohl noch nicht erfahren. Zudem kam es ihnen in dieser Situation bestimmt nicht unrecht. Sie nickte freundlich über Elmas weitere Worte zu den Sailorkriegerinnen.
„Wir werden dem Schmied und seiner Schmiede einen Besuch abstatten.“ versicherte sie ihr, hoffentlich konnten die vier bald wieder ungestört reden.

Riyus Wolf Chakami fühlte sich vernachlässigt und bestellte selbst eine Portion Rosenquarzscheinragout. Der Schock war der Wirtin anzusehen und stammelte die Bestellung fassungslos herunter, dann verschwand sie in der Küche.
Mit einem erleichterten Seufzer wand sich Sailor Ardor an Riyu. „Ich hatte schon angst sie würde dich jetzt auch ausquetschen wollen.“ damit meinte sie es ehrlich. Das Kreuzverhör durch eine Wirtin konnte einem die Würmer aus der Nase ziehen. „Wirtsleute haben wohl auf allen Planeten einen unstillbaren Hunger nach Neuigkeiten.“ dabei verdrehte sie die Augen ansatzweise. Hoffentlich hatte sich der Guardian nach dem Essen erholt.
Da sie Riyu nicht noch mehr mit den Eigenheiten der Ardorianer belästigen wollte schwieg sie und freute sich still und angemessen über die Neuigkeiten, endlich hatten sie eine Schmiede gefunden. Hoffentlich konnte sie mit ihr auch etwas anfangen.

_________________

Geschwächt durch Kampf (64%) und Geschehnisse im Astronomieturm (erst 37%), verfügt jetzt nur noch über 21% ihrer Kraft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Mo 12 Jan - 19:03

Wiedereinstieg von Saturn und Midna (Ich hoffe es ist für euch ok? Sonst geh ich gleich. xD)
Nachdenklich lief Saturn durch Minar. Midna war dabei ganz ruhig, wollte sie nicht die Gedanken ihrer Herrin stören. Erst als Saturn mit der Nase beinahe an der Tür einschlug wurde ihr bewusst wo sie war. Ihre Stirn runzelte sich. War sie nicht erst gestern hier gewesen? Aber zurück zur Akademie wollte sie nicht. Sie konnte Aqua gerade nicht begegnen. Wieso dies so war wusste sie allerdings nicht. Vielleicht weil es ihr weh tat Aqua so leiden zu sehen? Und wenn das tatsächlich der Grund war so hatte Aqua vielleicht sogar Recht wenn sie sagte dass eine Bindung zueinander den Kampf erschweren könnten.

Leise seufzte Saturn bevor sie das Gasthaus betrat. Sie schaute sich kurz um und erkannte Sailor Ardor wieder. Bei ihr saß ein Junge der wohl auch in die Akademie ging. Zumindest meinte Saturn ihn schonmal gesehen zu haben. Zuerst wollte sie unauffällig wieder nach draußen gehen damit sich die Beiden nicht verfolgt oder beobachtet fühlen. Doch dann wurde ihr bewusst in welcher Verfassung sich der Junge befand und nun besorgt lief sie dennoch zu ihnen. "Hallo!", sagte sie und lächelte unsicher, "Störe ich? Ich habe mir nur Gedanken gemacht weil ihr nicht ganz fit ausseht und....", doch dann stoppte sie, schnupperte kurz und hob die Augenbraue nach oben während sich ihre Nase kräuselte, "und dein Zustand hat nicht zufällig etwas mit deinem Alkoholpegel zu tun?", fragte sie nun den Jungen.
Nach oben Nach unten
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 183840
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Mo 12 Jan - 19:48

"Also lautet der nächste Weg: Ab zum Schmied.", meinte Riyu und zwinkerte Ardor zu.
Die Wirtin schien aus irgendeinem Grund Angst vor Chakami zu haben und benahm sich nun völlig seltsam. Als sie in der Küche verschwunden ist sah Riyu seinen Wolf an und sagte:"Hast du ihr etwa deine Zähne gezeigt? Du weißt doch, dass sich sowas nicht gehört."
Chakami gab ein leises knurren von sich und antwortete:"Nein... Vielleicht hat sie noch nie einen sprechenden Wolf gesehen."
Riyu nickte. Das konnte es sein.
Ardor schien sichtlich erleichtert, dass die Wirtin nun weg war.
"Ich bin froh, dass sie mich in Ruhe gelassen hat.", meinte Riyu und zuckte mit den Schultern,"Sailor Krieger scheinen hier wohl viel beliebter als Guardians zu sein. Aber ich gönne dir diesen Ruhm."
Sein Magen knurrte erneut und er hoffte, dass die Wirtin sich beeilen würde.

Kurz darauf wurden sie von jemanden angesprochen. Es war eine Lehrerin der Schule, doch ihren Namen wusste Riyu leider nicht. Das schlimmste allerdings war, dass sie direkt bemerkte was mit ihm los war und warum. Schnell setzte sich der Guardian kerzengerade hin und sagte:"Ähm... also.... das ist... wie soll ich das erklären?"
Er blickte hilfesuchend zu Ardor, doch sie würde ihm garantiert nicht beistehen. Schließlich hatte sie ihn gewarnt. Was sollte er jetzt bloß tun?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 365
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 1147924
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 1879
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP (1,5)
Schmied:
100 EP (1,5)
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Mo 12 Jan - 20:42

Machte er sich jetzt über sie lustig? Beleidigt warf sie ihm einen strafenden Blick zu, zumindest hatte sie das Gefühl in seinem Zwinkern etwas derartiges erkannt zu haben.
Das Tiere sprechen konnten war ihr auch neu. „Du vergisst eines, ich habe bis gestern auch noch nie ein sprechendes Tier gesehen.“ mischte sie sich in die Diskussion zwischen den beiden ein.
Was glaubte er wohl wonach sie strebte. „Die Ankunft der Guardians hat sich wohl nicht so herumgesprochen wie der der Sailorkriegerinnen.“ wehrte sie entschieden an. „Außerdem strebe ich nicht nach Ruhm, nicht nach solche einem,“ fügte sie entschlossen hinzu „,dass ist was für Adlige und Stadtbürger, wir Bürgerlichen ziehen es vor durch unsere Leistungen und nicht aufgrund eines bloßen Namens oder Titels Ruhm bei fällig unbekannten zu ernten.“ Sie wand den Blick ab und in dem Moment sackte ihr fast die Kinnlade herunter.
„Oh.“ brachte sie hervor und sah wie Sailor Saturn das Gasthaus betrat.
Prompt gesellte sie sich zu ihnen. Das allein wäre jedoch kein Problem gewesen. Bei Riyus Zustand hatte sie wohl eins und eins zusammengezählt und wollte ihn näher in Augenschein nehmen. Sofort stellte die Lehrerin seinen alkoholisierten Zustand fest.

„Seid gegrüßt Sailor Saturn.“ was hätte sie auch sonst sagen sollen.
Ihr Blick war nicht entschuldigend, besaß jedoch eindeutige Spuren von Resignation. „Wir haben uns das Dorf angesehen und in einer Kneipe halt gemacht, ich warnte Riyu vor dem Genuss alkoholischer Getränke, doch er ließ sich nicht abhalten.“ dann wurde ihr Ton eine Spur unsicherer. „Er wollte es unbedingt probieren und meine Worte stachelten ihn eher an, als ihn davon abzubringen.“ gestand sie erhobenen Hauptes.

_________________

Geschwächt durch Kampf (64%) und Geschehnisse im Astronomieturm (erst 37%), verfügt jetzt nur noch über 21% ihrer Kraft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Mo 12 Jan - 20:56

Saturn seufzte bevor sie sich zu den Zweien setzte. Ob sie das durfte fragte sie nun nicht, das stand für sie nicht mehr zur Debatte. Dann blickte sie die Beiden prüfend an. "Sailor Ardor. Da sie mit diesem Guardian momentan ein Team bilden ziemt es sich nicht, diesen zu verraten. Zusammenhalt ist unabdingbar für einen erfolgreichen Kampf.", erklärte sie ihr zu Beginn mit einem kühlen Ton der jedoch rasch an Wärme gewann. Dann wandte sie sich wieder an Riyu: "Guardian Riyu. Wir ihr sicher wisst herrscht an unserer Akademie striktes Alkoholverbot!", ihre Stimme war nun noch kälter als bei Ardor gerade, doch auch sie gewann wieder rasch an Wärme, "Allerdings haben wir momentan ja keinen Unterricht und in der Schule seid ihr auch gerade nicht. Deshalb denke ich, dass ich beide Augen zudrücken kann aber NUR wenn das unter uns bleibt und wenn Ihr mir beide versprecht vorsichtiger zu sein!"
Dann untersuchte sie Riyu mit ihren Blicken und langte ihm etwas uterhalb des Brustkorbs. "Alkohol ist ein Zellgift!", erklärte sie, "und dir ist nun so schlecht da Zellen in dir zerstört wurden. Ich werde diese Zellen nun heilen. Danach dürfte es dir besser gehen!" Und mit diesen Worten strömte helles Licht durch ihre Hände in Riyus Körper.
Nach oben Nach unten
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 183840
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Mo 12 Jan - 21:06

Statt Riyu zu helfen verriet Ardor ihn sofort und erzählte alles noch schlimmer als es eigentlich war. Mit großen Augen sah er zuerst die grauhaarige an, so als würde er sie fragen, was sie gegen ihn hatte. Dann sah er zu Sailor Saturn und versuchte alles zu erklären:"Nein, es ist nicht ganz so wie Ardor erklärt. ich war bisher noch nie in solch einer Kneipe gewesen und habe irgendwas bestellt. Ich wusste nicht, dass es sich um Alkohol handelt. Und als sich jemand nach dem ersten Schluck über mich lustig gemacht hat, habe ich das Glas geleert um endlich das Lokal verlassen zu können."
Das stimmte zwar auch nicht so ganz, aber gelogen war es ebenfalls nicht.

Saturn erzählte Ardor zuerst etwas von Zusammenhalt, was Riyu sichtlich erleichterte, doch als sie sich dann wieder ihm zuwandte, steckte ihm ein Klos im Hals.
"Ja, ich verspreche es.", sagte er daraufhin kleinlaut.

Saturn wollte Riyu nun heilen und im ersten Moment hatte er ein ungutes Gefühl dabai. Aber als das helle Licht ihn durchströhmte, ging es ihm um einiges besser. So, als hätte er nie etwas getrunken. Auch seine Gedanken waren wieder klarer, aber Hunger hatte er trotzdem noch.
"Vielen Dank, Sailor Saturn.", bedankte er sich bei ihr. Sie konnten froh sein ihr begegnet zu sein und nicht Caius.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 365
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 1147924
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 1879
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP (1,5)
Schmied:
100 EP (1,5)
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Mo 12 Jan - 21:30

Bei der Standpauke spiegelte sich in Sailor Ardors Blick ihre tiefe Verwirrung. „Ich wollte meinen Kameraden vor dem Gesetz nicht bloßstellen, doch hielte ich es nach ihrer Feststellung für den besseren Weg diese Verfehlung zu gestehen. Ich habe mich für den Verbleib an der Akademie entschlossen, ich muss seine Gesetze befolgen.“ erklärte die Grauhaarige. „Die Befolgung der Gesetze ermöglichen den Völkern meines Heimatplaneten das Überleben, wie könnte ich es da wagen einen solche Verstoß zu verschweigen.“ Sie verstand es einfach nicht. „Sie haben gefragt.“ setzte sie noch hinzu. Innerlich stellte sie sich die Frage ob sie es ohne eine Frage angesprochen hätte, in diesem Fall hätte die Antwort wohl nein gelautet.
Schweigend wohnte sie dem dann folgenden Wortwechsel von Riyu und Saturn bei. Zwar war es ihr klar, dass er es bestimmt gewusst hatte, was er da mit sehr großer Wahrscheinlichkeit vorgesetzt bekam, nahm Sailor Saturn Zurechtweisung jedoch ernst und sagte nichts dazu.
Mit einem interessierten Blick sah Sailor Ardor zu wie Saturn Riyu heilte.

Hatte sie Riyu jetzt gekränkt? So wie sie die Lage einschätzte mit Sicherheit. Bedrückt wand sie den Blick ab. Wieder einmal wurde ihr klar wie verscheiden ihre Lebensweisen waren. Es kam ihr vor wie ein Drahtseilakt.

_________________

Geschwächt durch Kampf (64%) und Geschehnisse im Astronomieturm (erst 37%), verfügt jetzt nur noch über 21% ihrer Kraft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Di 13 Jan - 10:16

Saturn musste lächeln als er versuchte die Sache zu erklären. So ganz nahm sie ihm die Geschichte nicht ab aber sei es drum. Nach der Heilung bedankte sich Riyu bei ihr und Saturn nickte. "Gern geschehen. Aber wie gesagt, es bleibt bitte unter uns. Es gibt sicher Lehrer die mich dafür steinigen würden!", erklärte sie und lächelte dabei sanft.

Dann wandterte ihr Blick zu Sailor Ardor die immernoch geschockt und verwirrt schien. Saturn bekam Gewissensbisse. Hatte sie etwas falsch gemacht? "Hör zu Sailor Ardor!", began sie deshalb ruhig und legte der Kriegerin eine Hand auf die Schultern, "Ich wollte dich nicht anklagen oder etwas ähnliches. Sollte ich dich dabei in eine unangenehme Situation gemacht haben tut es mir leid. Wirklich! Ich wollte eigentlich nur erklären, dass solche Weitererzählungen sehr fatal sind wenn sie der Feind zu hören bekommt und eine Lücke zwischen euren.....Senshi-Bund bringen." Sie lächelte entschuldigend und das vorletzte Wort war etwas seltsam betont. Saturn hatte das Gefühl dass da mit der Zeit durchaus mehr entstehen kann. Aber sie konnte sich natürlich auch irren.
Ein Bauchknurren riss sie aus ihren Gedanken und sie errötete. "Hättet ihr etwas dagegen wenn ich mit euch esse?", fragte sie leise und lächelte nerös. Klar waren es Schüler-und-Lehrer, doch dies machte Saturn nicht viel aus. Immerhin kam es auf die Reife an und einige Schüler waren sogar sicher schon älter als einige Lehrer. Dies konnte sich Saturn zumindest gut vorstellen.
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 500372
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Di 13 Jan - 10:39



Elma kam mit zwei großen Tabletts zurück auf denen sich jeweils eine Tasse Tee, Besteck und zwei Teller befanden. Der eine Teller war ein schön verzierter Salat und auf dem anderen befand sich das Rosenquarzschweinragout samt Kartoffeln und Zwergpilzen. Auf dem Weg zum Tisch erblickte sie eine weitere Sailor Kriegerin. Nicht, dass sie sich nicht über besondere Gäste freute, aber sie schien zu den anderen Kriegern zu gehören was bedeutet, dass das Essen für sie auch aufs Haus gehen müsste. Wenn Elma das vorher gewusst hätte und auch, dass der junge Mann so viel isst und der sprechende Hund ebenfalls, hätte sie sich das dreimal überlegt. Hoffentlich machte sie heute keine allzu großen Verluste.
Den Salatteller mit dem Tee und Besteck stellte sie zu Sailor Ardor und das andere Menü vor Riyu.
"Die anderen Teller kommen gleich.", sagte sie immernoch etwas verwirrt über den sprechenden Hund an Riyu gewandt. Anschließend widmete sie sich der schwarzhaarigen Kriegerin und schenkte ihr ein Lächeln.
"Guten Tag und willkommen in der gestopften Gans. Ich bin die Wirtin Elma.", stellte sie sich vor,"Unser heutiges Tagesmenü ist Rosenquarzschweiragout mit Kartoffeln und Zwergpilzen.", sie deutete auf Ryiu's Teller.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 183840
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Di 13 Jan - 10:54

Im Gesetz steht jedoch nicht, dass man seine Mitschüler verpfeifen soll., dachte Riyu auf Ardor's Aussage hin. Sie hatte eine andere Sicht der Dinge, das war Riyu klar. Aber wenn sie nun beginnt alle Schüler zu verraten, würde sie sich schnell unbeliebt machen. Sailor Saturn erklärte ihr noch, warum Ardor lieber nichts sagen sollte und betonte dazu noch ihren Senshi Bund. Ein seltsames Wort.
Als Riyu bemerkte, dass Ardor ziemlich bedrückt drein schaute, lächelte er sie an und sagte:"Hey, mach dir keinen Kopf. Ich bin nicht sauer. Beim nächsten mal weißt du Bescheid. Oder noch besser... Lass mich das übernehmen." Er lachte und nachdem er bemerkt hat wie locker Saturn war, war die Sache auch schon wieder für ihn gegessen.
"Nein, wir werden niemandem etwas davon verraten.", versprach Riyu der Lehrerin,"Und ich werde mich in Zukunft von solchen Getränken fern halten." Damit würden wohl alle anwesenden zufrieden sein. Er eingeschlossen. Zu einem Glas Wein würde er jedoch nicht nein sagen können, aber das brauchte niemand wissen.
Als Sailor Saturn fragte, b sie mit ihnen gemeinsam essen dürfte, sah Riyu kurz zu Ardor und antwortete:"Ich habe nichts dagegen."

Im selben Moment kam auch schon die Wirtin zurück und brachte ihnen das Essen. Begeistert betrachtete Riyu seinen Teller. Es roch nicht nur gut... es sah auch klasse aus.
"Ich hoffe, ihr habt nichts dagegen wenn ich schon anfange.", sagte er zu Saturn und Chakami,"Aber ich habe einen Riesenhunger!"
Somit nahm er sein Besteck und begann zu essen. Es war eine Wohltat, nachdem er seinen Magen im Fluss geleert hatte.

Chakami war leicht geknickt, dass er noch nichts bekam und irgendwie nur das unsichtbare Anhängsel von Riyu war. Aber anscheinend wurden Tiere hier so behandelt. Deshalb legte er sich auf den Boden und wartete geduldig auf sein Essen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 365
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 1147924
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 1879
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP (1,5)
Schmied:
100 EP (1,5)
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Di 13 Jan - 18:22

Geduldig hörte sich die Grauhaarige Schülerin die Worte von Sailor Saturn an. Sie nahm wohl an sie hätte es jedem erzählt. Natürlich würde sie Verstöße dem Betreffenden gegenüber andeuten, doch direkt zu einer Wache, oder in dem Falle zu einem Lehrer rennen und alles erzählen würde sie auch nicht. Sie musste es erklären. „Ich würde niemals mir anvertraute Dinge ausplaudern,“ begann sie angespannt, „es verhält sich jedoch so, dass ich es seit meiner Kindheit gewohnt bin bei Fragen wie dieser, wo der Betreffende in flagranti von der Obrigkeit bei seiner Verfehlung ertappt wurde, es dem Betreffenden mehr nutzte seine Verfehlung nicht zu vertuschen, es käme dennoch heraus.“ Ardor machte eine Pause und blickte der dunkelhaarigen direkt in die Augen, „Ist dann eine geringe Strafe nicht besser wie eine weit höhere, da man wissentlich gelogen hat?“ Sie war dabei ganz ernst, in ihrem Blick lag keine Spur von Illoyalität. „Riyu ist mein Kamerad, im Kampf gegen die Finsternis würde ich ihn nie im Stich lassen.“ schwor sie, ihre Augen glühten auf, Flammen umschlangen sie und sie saß wenige Augenblicke später in ihrer Sailoruniform da.
„Verzeihung.“ schaute sich schnell um, hatte jedoch nichts in Brand gesetzt.

Als Sailor Ardor wieder aufsah erblickte sie Elma, die Wirtin, die sich anschickte das Essen zu servieren. „Vielen Dank.“ begeistert betrachtete sie den Salatteller, „Ein Betrachter könnte es für eine Blumenwiese halten.“ staunte sie begeistert.

Sie schenkte Riyu ein freundliches Lächeln. „Ich habe auch nichts gegen ihre Anwesenheit.“ stimmte sie ebenfalls Saturns Frage zu, ob sie bei ihnen Essen durfte. „Fang ruhig an, mein Salat wird schon nicht kalt, solche Gerichte schmecken warm jedoch besser.“ nahm die Teetasse in die Hand und trank einen Schluck.

_________________

Geschwächt durch Kampf (64%) und Geschehnisse im Astronomieturm (erst 37%), verfügt jetzt nur noch über 21% ihrer Kraft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 500372
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 16 Jan - 16:31


Da die schwarzhaarige Dame nicht antwortete, fasste Elma es als ein "Ja" auf.

"Gut, also ein weiteres Rosenquarzschweingaout.", sagte sie in einer gespielt hohen Tonlage. Sie hatte zwar viel davon gekocht, aber so viel nun auch wieder nicht. Das schlimmste allerdings war, dass sie nicht dafür bezahlt wurde. Vielleicht sollte sie einfach nichts sagen und diese Lehrerin der Akademie würde trotzdem bezahlen,"Kommt sofort!"

Mir diesen Worten verschwand sie wieder in der Küche. Als sie vier weitere Teller mit dem Ragout füllte, war der große Topf fast leer. Sie seufzte, aber da musste sie nun durch. Das nächste mal würde sie sich dreimal überlegen etwas aufs Haus auzugeben.


Mit zwei Tellern kehrte sie zurück zu dem Tisch und gab einem davon dem Wolf und wünschte ihm einen guten Appetit. Den anderen gab sie der schwarzhaarigen Kriegerin, damit sie auch etwas zu Essen hatte. Auch ihr wünschte sie einen guten Hunger. Die letzten beiden Teller holte sie ebenfalls noch aus der Küche und überreichte sie dem jungen Mann, der noch an dem ersten Ragout aß.

"Ich hoffe es mundet euch.", sagte Elma dann und lächelte etwas zaghaft. Dann entfernte sie sich vom Tisch und und begab sich hinter den Tresen.


Zuletzt von Sailor Aqua am Fr 16 Jan - 16:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 183840
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 16 Jan - 16:42

"Du hast schon Recht.", entgegnete Riyu auf Ardor's Aussage hin und legte die Gabel kurz ab, "Aber du hättest auch garnichts sagen brauchen. Ich hätte das schon geklärt. Schließlich habe ich nicht gelogen. Es ist besser sich selbst zu rechtfertigen, statt es anderen zu überlassen. Aber ich bin dir nicht böse. Wir kommen alle von verschiedenen Planeten und haben eine andere Sicht der Dinge.", er lächelte Ardor an und wollte gerade weiter essen, als sie plötzlich etwas aufgewühlt war und nun im Sailor Dress da saß.
"Ähm...", stockte Riyu kurz,"Danke. Also ich würde dich auch nie im Stich lassen. Du solltest jedoch nicht alles so eng sehen. Lass uns jetzt einfach Spaß haben und ich werde kein Alkohol mehr trinken. Versprochen." Er lachte kurz und aß dann weiter. Ardor steigerte sich viel zu sehr hinein. Riyu ging es dank Sailor Saturn wieder viel besser und das war für ihn die Hauptsache. Über den rest war bereits schon Gras gewachsen.

Als endlich die Wirtin wieder kam und die weiteren Teller brachte, wünschte Riyu allen einen guten Hunger, auch wenn er sich nicht vorstellen konnte, dass Ardor von dem kleinen Teller Salat wirklich satt werden würde. Bevor die Wirtin sich wieder entfernte, schluckte Riyu das Ragout schnell hinunter und sagte:"Vielen Dank. Das Essen schmeckt wirklich wunderbar! Viel besser als in der Akademie!"
Dann aß er weiter.

Chakami war glücklich, dass er endlich ebenfalls etwas bekam und machte sich direkt über den Teller her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 365
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 1147924
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 1879
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP (1,5)
Schmied:
100 EP (1,5)
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 16 Jan - 17:02

Entweder sagte die Wirtin nichts oder es war ihr nicht aufgefallen, dass sie jetzt andere Kleidung trug. Wie auch immer, vorerst würde sie die anbehalten. Unnötig Aufsehen erregen war unklug.
Riyus Erklärung hörte sie leicht angespannt zu. Er nahm es ihr nicht übel, was sie sehr nett fand. Die Situation war für keinen leicht.
Einfach Spaß haben? Wollten sie nicht das Dorf erkunden? Oder war das für ihn das selbe? So wie sie ihn einschätzte lief es darauf hinaus.
„Meinetwegen.“ sagte sie dazu schlicht. Mit Begeisterung wand sich Sailor Ardor jetzt ihrem Salatteller zu. Probierte von den Blüten, den unbekannten Gemüsesorten und das würzig sanfte Dressing.
Mittlerweile hatten alle ihr Essen, auch Sailor Saturn, die auf einmal etwas unbeteiligt wirkte, so, als wäre sie nicht da.
Riyu konnte wirklich eine große Menge verdrücken. Schmunzelnd sah sie ab und zu zu ihm herüber.
Lautlos legte sie die Gabel auf den Teller. „Der Salat war sehr gut.“ schaute zu Riyu, doch ihr viel nichts ein, was sie noch sagen konnte.

_________________

Geschwächt durch Kampf (64%) und Geschehnisse im Astronomieturm (erst 37%), verfügt jetzt nur noch über 21% ihrer Kraft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 183840
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 16 Jan - 17:13

Auf die Aussage, dass sie etwas Spaß haben sollten reagierte Ardor ziemlich seltsam. Hatte er ihr etwa nun den Tag vermasselt? Verständlich wäre es jedenfalls. Bestimmt bereute sie es nun, mit Riyu hierher gekommen zu sein. Er schob den leeren Teller zur Seite und nahm sich einen zweiten.
"Wenn du lieber zurück zur Akademie möchtest, dann gehen wir.", sagte er und lächelte etwas bedrückt,"Ich würde es voll und ganz verstehen, wenn du den restlichen Tag nicht mit einem Idioten verbringen möchtest."
Er blickte auf seinen Teller und stach die Gabel in eine der Zwergpilze. Dann würde er sich eben den Tag anders verstreichen. Es wäre immernoch besser als sich jemandem aufzudrängen.

Kurz darauf war Ardor auch schon fertig und lobte den Salat. Kein Wunder bei einer solch kleinen Menge.
"Hast du noch Hunger?", fragte Riyu nach. Er würde ihr sofort einen weiteren Salat bestellen. Schließlich aßen sie hier frei Haus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 365
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 1147924
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 1879
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP (1,5)
Schmied:
100 EP (1,5)
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 16 Jan - 17:44


Oh je, jetzt hatte sie ihm wohl die Stimmung verhagelt. „Nein, ich finde die Kombination von Spaß und ein Dorf erkunden nur etwas seltsam.“ Spaß, jeder verstand darunter etwas völlig anderes. „Bei uns bedeutet Spaß in seinem Beruf aufgehen.“ dann wurde ihr Blick verlegen. „Unser Volk grenzt sich gegenüber Adligen und Stadtbürgern bewusst ab, die haben solche Eigenheiten wie Spaß haben ohne dabei etwas produktives zu erreichen.“ So war es schon sehr lange im Volke der Ardor, ob das ein mit den Dunklen Tagen zusammenhing? Es war eins der Völker, die in dieser Zeit die größten Veränderungen durchmachten. „Vor den Dunklen Tagen hatte unser Volk ein eigenes Reich,“ Ardors Blick wurde sehr traurig, sie schaute kurz weg um sich zu fangen. „Kaum ein Adliger überlebte, viele der heutigen Adligen wurden ernannt oder eingesetzt. So sehr wir die Adligen auch verachten, sie führen ihr jeweiliges Volk. Es ist nicht einfach ohne Reich über so lange Zeit zu überleben, doch wir haben gelernt uns den jeweiligen Herren anzupassen, so überlebten wir, bis heute.“ dann wird ihr Blick weich und sie musste lachen. „Einer meiner Bruder würde jetzt bestimmt noch sagen: Die Prophezeiung wird sich eines Tages erfüllen. Ich selbst glaube nicht daran. Glaubst du an so was?“ Hatten sie schon darüber gesprochen? Bestimmt.

Das Angebot wegen eines Nachschlags oder etwas in der Art schlug sie aus. „Nein danke, ich habe beim Mittagessen genug gegessen. An die kürzeren Tageszeiten habe ich mich noch nicht gewöhnt.“

_________________

Geschwächt durch Kampf (64%) und Geschehnisse im Astronomieturm (erst 37%), verfügt jetzt nur noch über 21% ihrer Kraft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 16 Jan - 18:37

cf: Diskothek Schall und Rauch

Eilean ging die Hauptstraße hinunter und blickte sich zu beiden Seiten nach einer passenden Lokation um. Als sie an einer Kneipe vorbei gingen, hoffte Eilean schon sie hätte etwas pubgleiches gefunden.
Ein paar Schritte näher zu gehen ließ ihre Hoffnung allerdings sogleich verblassen. Allein der Geruch und die mittelmäßige Beleuchtung waren abschreckend genug.
Also machte sie kehrt und lief mit Kasai und Apidae die Straße weiter. Sie hatten den Marktplatz bereits hinter sich gelassen, als sie ein etwas größeres Haus ausmachten, in dem noch Licht brannte. 
Seine Fenster, die Tür und das Schild daneben ließen erkennen, dass es sich hierbei um ein Gasthaus handelte.
"Gasthaus Zur gestopften Gans", las Eilean das Schild laut vor und spitzte hinein in den Gastraum.
Nicht so gut ausgestattet wie ein Pub, doch gut beleuchtet und wunderbar nach Gebratenem und Bier duftend.
"Wollen wir? Das sieht gut aus.", fragte Eilean und drehte sich zu ihren Begleitern um.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 16 Jan - 18:52

Cf: Diskothek Schall und Rauch

Apidae war die Erleichterung anzusehen als sie wieder unter freiem Himmel war und das Getöse im Inneren des Gebäudes hinter sich lassen konnte. Während sie mit den anderen mitging beäugte sie das Dorf beiläufig. Die Menschen hier hatte sie zwar schon bei ihrer heutigen Ankunft gesehen, doch da waren ihre Blicke noch anders gewesen. Besonders jetzt bekam sie ja auch mehr als nur die Hauptstraße zu sehen.
“Gestopfte Gans?“ das klang schon eigenartig. Aber das Bild zeigte auch ein recht gut genährtes Geflügel Tier.
“Wenn es ruhig und angenehm ist, dann stimme ich dafür.“ sagte sie zu Eilean.
Nach oben Nach unten
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 183840
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 16 Jan - 20:10

Nun war Riyu nicht mehr leicht niedergeschlagen, sondern verwundert.
"Willst du also damit sagen, dass es dir keinen Spaß macht hier mit mir zu essen?", wollte er wissen,"Also... mir macht es Spaß... Und ich bin nicht adelig..."
Das konnte er irgendwie nicht verstehen. Was war das denn für ein Leben an dem man nur Spaß hatte wenn man arbeitete? Ihm selbst hatte seine Arbeit auch gefallen, aber auch in der Freizeit sollte man sich vergnügen.

Als sie ihm von einer Prophezeiung erzählte und fragte, ob er an sowas glaubte, schüttelte er den Kopf.
"Das ist doch nur etwas um den Leuten Hoffnung zu schenken.", meinte er,"Aber wenn es ihnen hilft, sollte man ihnen den Glauben nicht nehmen."
Er schob den zweiten leeren Teller zur Seite und nahm sich den dritten. 

Ardor hatte anscheinend wirklich keinen Hunger mehr.
"Hast du es gut.", sagte er daraufhin und lachte,"Also ich könnte immer essen, egal wie kurz der Tag ist."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

» Kristalle Kristalle : 173341
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 424
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 16 Jan - 20:19

(cf: Diskothek Schall und Rauch)

Tsubasa hatte anscheinend doch keine Lust gehabt mitzukommen, was Kasai nun irgendwie nicht in seinen Plan passte. Aber nun hatte er immerhin wieder freie Fahrt.
Zuerst kamen sie an einer Spelunke an, die den Armenkneipen von Ignar ähnelte. Eilean war allerdings nicht dafür reinzugehen, weshalb sie sich weiter auf die Suche machten. Letztendlich kamen sie an einem Haus an. Zur gestopften Gans... Das klang irgendwie sehr plump, aber Eilean schien es zu gefallen und auch Apidae schien nicht abgeneigt zu sein. 
"Gut, lasst uns einfach reingehen und wenn es euch nicht gefällt, ziehen wir eben weiter.", meinte Kasai und öffnete die Tür. Er ging einen Schritt hinein und hielt die Tür auf um den beiden Damen den Vortritt zu lassen. Dabei blickte er sich kurz um. Alles war aus Holz und sah ziemlich rustikal aus. Solch eine Einrichtung hatte er noch nie gesehen.
Beim umherblicken sah er einen Mitschüler und seine Klassenkameradin Ardor. Anscheinend hat sie es doch geschafft sich trotz ihres seltsamen Aussehens einen Typen anzulächeln. Kasai nickte beiden zum Gruß zu und wartete darauf, dass Eilean und Apidae hinein gingen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 365
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 1147924
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 1879
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP (1,5)
Schmied:
100 EP (1,5)
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 16 Jan - 20:47

Überfragt zuckte Sailor Ardor mit den Schultern. „In Gesellschaft Essen würde ich eher als angenehm beschreiben.“ sagte sie dann frei heraus. Gleich stellte sie sich die Frage ernsthaft, was würde sie als Spaß bezeichnen. „Manchmal haben wir Knallerz in einen der Hochöfen geworfen,“ kurz verlor sie sich in einer Erinnerung. „dann hat uns der Meister ausgeschimpft und dabei verschwörerisch gegrinst.“

„Einige Dinge sind in Erfüllung gegangen, andere nicht, es wäre ein interessanter Gedanke.“ Nachdenklich malte sie mit einem Finger Muster auf die Tischplatte. „Ach, das war vor den Dunklen Tagen, nach so vielen Millennia wird wohl nichts mehr daraus.“ Es folgte eine wegwerfende Handbewegung. „Vorbei ist vorbei, die Zukunft kommt.“ zitierte sie einen ardorianischen Spruch.

Zum Thema Essen beäugte sie Riyu kritisch. „Solang es dir nicht zu sehr hängen bleibt.“ neckte sie Riyu in Bezug auf sein Gewicht, wobei es da nichts zu beanstanden gab.

_________________

Geschwächt durch Kampf (64%) und Geschehnisse im Astronomieturm (erst 37%), verfügt jetzt nur noch über 21% ihrer Kraft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 16 Jan - 22:25

Da alle dafür waren betraten sie gemeinsam das Gasthaus und blieben erst einmal am Eingang stehen bis sie jemand setzen würde. Eilean zumindest kannte es nicht anders.
Währenddessen blickte sie sich um. Die Gaststätte war ganz ansehnlich, wenn auch recht einfach gehalten. Aber sie war sauber und sowohl Gäste als auch das Essen waren ansehnlich.
"Hey, schaut mal, wen ich da entdeckt habe.", sprach Eilean leise zu ihren Begleitern und deutete mit dem Kopf Richtung Ardor und Riyu, die zusammen an einem Tisch saßen, aßen und miteinander sprachen.
"Hihi, na wenn sich da nicht zwei gefunden haben.", fügte sie leise lachend hinzu, "Hätte nie gedacht, dass Riyu auf diese Art Mädchen steht. Naja..."
Eilean ließ die zwei damit in Ruhe und sah sich weiter um.
Weiter entfernt entdeckte sie einen Vierertisch, der noch frei war. Eilean schaute erst noch einmal nach einer Bedienung Ausschau, bevor sie ihre Mitschüler fragte, ob sie sich dorthin setzen sollten.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 16 Jan - 23:31

Apidae betrat vorbei an Kasai und Eilean folgend das Lokal. Die bevorzugte Benutzung von Naturstoffen sagte ihr mehr zu.
Eilean hatte anscheinend etwas besonderes entdeckt. Zu mindestens deutete sie auf zwei Personen die Apidae an sich noch unbekannt waren. Dazu machte Eilean noch eine Andeutung auf die bevorzugte Partnerwahl des Jungen.
Apidae kommentiere es nur mit einem beiläufigen “Wenn sie seinen Spezifikationen am nahesten kommt, wieso nicht?“
Das sie hier warteten war etwas irreführend. Im letzten Lokal hatten sie sich einfach einen passenden Tisch gesucht.
“Warten wir auf etwas bestimmtes?“ Hakte Apidae nach.
Nach oben Nach unten
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 183840
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Fr 16 Jan - 23:45

Das Ardor anscheinend manchmal auch etwas Unsinn machte war ein Hoffnungsschimmer, woraufhin Riyu schmunzeln musste. Dann sagte er:"Gut, du hast recht. Das hier ist nicht wirklich spaßig, sondern wirklich eher angenehm. Aber ich wollte damit nur sagen, dass man auch Spaß haben kann wenn man mal etwas anderes tut außer arbeiten oder kämpfen. Zum Beispiel wenn wir gleich in die Schmiede gehen. Und hinterher noch etwas anderes interessantes machen. Dann kann man am Ende behaupten, dass der Nachmittag Spaß gemacht hat. Okay...", er musste kurz lachen, "Bis auf den kleinen Zwischenfall."

Während er weiter aß, redete sie weiter von Prophezeiungen. 
"Das war bestimmt nur Zufall.",kommentierte Riyu das mit vollem Mund, "Aber der Spruch ist gut. Ich finde man sollte sich nicht zu viele Gedanken über die Vergangenheit oder Zukunft machen, sondern den Augenblick genießen."
Er schaufelte sich noch den letzten Happen hinein und schob auch den letzten Teller zur Seite. Dann klopfte er sich auf den Bauch.
"Das war lecker. jetzt fühle ich mich wieder Bärenwohl.", sagte er zufrieden- Ador's Kommentar ließ er jedoch nicht auf sich sitzen.
"Ich esse schon mein lebenlang so viel. Man darf nur nicht auf der faulen Haut sitzen, dann setzt sich auch nichts an.", meinte er amüsiert.

Kurz darauf ging die Tür auf und drei Personen kamen in den Raum. Es war Eilean mit einer fremden Frau und einem Mann, den Riyu nur vom sehen her kannte. Eilean blickte Riyu und Ardor an und schien etwas ziemlich amüsant zu finden, doch er konnte nicht verstehen was. Er hob nur seine Hand zum Gruß und wandte sich dann wieder an Ardor.
"Hmm, ich hoffe sie denkt nicht das wonach es aussieht.", meinte er zu der grauhaarigen,"Naja wenn doch, ist es auch egal. Ich bin es bereits aus meinem Dorf gewohnt, dass die Leute gerne tratschen."
Er nahm einen großen Schluck Tee um die drei Teller Rosenquarzschweinragout hinunter zu spülen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

» Kristalle Kristalle : 173341
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 424
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Gasthaus "Zur gestopften Gans"   Sa 17 Jan - 0:04

Eilean schien den Guardian zu kennen und war ziemlich überrascht, dass dieser mit Ardor hier war. 
"Ich verstehe es auch nicht...", kommentierte Kasai Eilean's Aussage,"Aber wie dem auch sei... Sollen wir uns nicht setzen?"
Er war froh, dass dieser Riyu sich mit Ardor zufrieden gab. So gab es auf der Akademie einen Konkurrenten weniger, denn Ardor überließ Kasai ihm liebend gerne.
Apidae schien ebenfalls etwas verwirrt zu sein, warum sie nun hier herumstanden.
"Lasst uns dort hinsetzen.", meinte Kasai und ging zu einem Vierertisch, an dem er direkt Platz nahm.
Hier in dieser Gaststätte roch es irgendwie seltsam, doch er konnte den Geruch nicht so recht zuordnen. Dann entdeckte er eine Karte und begann sie zu lesen.
"Man kann hier also auch essen.", sagte er,"Ich habe keinen Hunger und ihr?"
Das Tsubasa nicht mitgekommen war störte ihn. Wie sollte er sich nun an Eilean ranschmeißen, ohne das sich Apidae fehl am Platz fühlte? Er würde ja gerne beide gleichzeitig nehmen, aber da waren Frauen bekanntlich strikt dagegen.
Er blickte Eilean an und sagte:"Ich finde es ziemlich nett hier, aber... ich dachte, dass wir etwas ungestörter wären..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Gasthaus "Zur gestopften Gans"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Gasthaus 'Zum tänzelnden Pony'
» Gasthaus "Zum grünen Drachen"
» Gasthaus
» OT: Assault on Gasthaus Prummer I
» Kleines Gasthaus

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Senshi Akademie ::  :: Das Dorf Minar-
Gehe zu: