Hallo Reisender!
Wir sind ein RPG Forum, welches auf den Anime "Sailor Moon" basiert. Jedoch sind auch User welche sich nicht mit Sailor Moon auskennen herzlich Willkommen!
Bist du mutig und möchtest dich einer neuen Herausforderung stellen? Dann melde dich an und fülle den Steckbrief aus. Sobald er angenommen wurde, kann dein Abenteuer beginnen!
Falls etwas unklar ist, kannst du uns gerne fragen. Wir sind eine nette Community und sehr hilfsbereit.

Wir freuen uns schon auf dich!


Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!


Sea of Serenity TOP 100Gallery Yuri ToplisteUnlimited-Manga TopSites
» Änderungen
Gestern um 21:39 von Gast

» Glücksspiel Auszahlung
Fr 21 Jul - 15:36 von Sailor Dark Souls

» Guardian Kiah
Mi 19 Jul - 19:28 von Sailor Dark Souls

» Sailor Lune
Di 18 Jul - 12:55 von Sailor Ardor

» Cats Abwesenheiten
Fr 14 Jul - 22:33 von Guardian Caius

» Blacktears und Dryadalis Abwesenheiten
Fr 14 Jul - 17:53 von Sailor Ardor

» Ardors Abwesenheit
Mi 12 Jul - 20:35 von Sailor Ardor

» Beyond our Wishes feiert Geburtstag!
So 2 Jul - 12:07 von Gast

» Die Prinzessinnenfrage
Mi 7 Jun - 22:05 von Sailor Cat

Offene Wettbewerbe:

Chibiusa & das Makeover

Abstimmungen
---
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche



 
StartseiteKalenderFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Teich in Minar

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 182340
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Teich in Minar   Mi 21 Jan - 19:51

Zwischen den Häusern von Minar befindet sich ein Teich, welcher eher zur Zierde gedacht ist.




Achtung! Überschwemmung! (Spieltag 3, 11 Uhr):
 

Nachwirkungen der Überschwemmung:

Spieltag 4:
Auf den Straßen sind überall Pfützen und eine dünne Schlammschicht liegt auf ihnen.
Am Rand sieht man überall Schlammberge.
An den Häusern sieht man die heller werdende Flutmarke. (1,5m)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 182340
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Re: Teich in Minar   Mi 21 Jan - 19:57

(cf: Dorfschmiede)

Es dauerte eine Weile, bis Riyu den Geruch eines Sees vernahm.
"Ich glaube da drüben sind wir richtig.", meinte er und seine Schritte wurden etwas schneller. Zwischen mehreren Häusern erblickte er endlich etwas. Leider war es kein See, sondern nur ein kleiner Teich, aber er würde seinen Zweck erfüllen.
"Nunja... Besser als garnichts.", meinte er und lächelte Ardor an. Er ging hinunter zum Ufer und zog sich dort bis auf seine Unterhose aus. Erst jetzt bemerkte er die Temperaturen, die nicht sehr angenehm warm waren, aber Riyu war es schon von Zuhause gewöhnt. Er zögerte nicht lange und sprang direkt hinein.


Chakami war froh, dass Riyu fündig geworden ist. Er sprang seinem Begleiter direkt hinterher und schwamm vergnügt im Teich herum. Das war ein sehr guter Abschluss für den heutigen Tag.

Riyu zog kurz seine Runde und sah dann zu Ardor.
"Hey, worauf wartest du? Komm rein. Wenn man einmal drinnen ist, ist es nicht mehr so kalt.", rief er zu ihr. Er selbst fühlte sich nun sichtlich wohl. Das hätte er bereits schon heute nach dem Unterricht gebrauchen können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 365
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 1146424
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 1879
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP (1,5)
Schmied:
100 EP (1,5)
BeitragThema: Re: Teich in Minar   Mi 21 Jan - 21:03

cf Das Dorf Minar/Dorfschmiede

Der angesprochene See entpuppte sich als kleiner Teich mitten in Minar. „Glaubst du der ist zum Baden gedacht?“ fragte sie skeptisch. Verbotsschilder sah sie keine, doch die gab es auf ihrer Welt auch nur an bestimmten Orten. In der Wüste gab es nur zur Regenzeit größere Seen.
Als er sich begann auszuziehen schaute sie vorsorglich weg und spürte eine Bewegung auf dem Kopf.
„Ich schau es mir aus sicherer Entfernung an.“ meldete sich Akira zu Wort und flog auf einen nahen Baum, ein prima Aussichtspunkt.
Ist er etwas wasserscheu? ging es ihr durch den Kopf, zeitgleich fiel ihr ein, dass er mit einem nassen Gefieder nicht fliegen konnte. Buxe waren Schwarmtiere, sie passten bei solchen Gelegenheiten aufeinander auf.
Riyus Worte rissen sie auf ihren Gedanken. „Ja, wenn man drin ist mag das zutreffen.“ Sailor Ardor ging ans Ufer und glitt langsam ins Wasser, dabei bekam sie eine Gänsehaut und hätte vor Kälte fast mit den Zähnen geklappert. „Das ist ja eiskalt.“ brachte sie bibbernd hervor. „Gut schwimmen kann ich auch nicht.“ gestand sie dann und vergewisserte sich immer nahen Grund unter den Füßen zu haben. Jetzt absaufen wäre echt peinlich.
Daher beschloss sie das Thema von vorhin zu einem Abschluss zu bringen. „Das mit der Veränderung, ich meinte damit die Tatsache, dass wir jetzt Sternenkinder sind, keine normalen Menschen mehr, bekommt man da auch Schnupfen oder Fieber?“ Diese Frage hatte sie unterbewusst schon beschäftigt. Auch nach einer so langen Entwicklungszeit waren auch die Menschen auf ihrer Welt nicht immun gegen Krankheiten geworden.

_________________

Geschwächt durch Kampf (64%) und Geschehnisse im Astronomieturm (erst 37%), verfügt jetzt nur noch über 21% ihrer Kraft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 182340
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Re: Teich in Minar   Mi 21 Jan - 21:54

Ardor schien sich in der ganzen Situation nicht wohl zu fühlen.
"Ob er zum Baden gedacht ist? Wofür denn sonst?", meinte Riyu und lachte. Sie blieb ziemlich am Rand stehen und Riyu fragte sich, ob sie vielleicht nicht schwimmen konnte. Das würde ihn nicht wundern, da sie vorher in der Wüste lebte. Da konnte man schlecht schwimmen lernen. Doch er wollte es genau wissen und fragte deshalb:"Kannst du eigentlich schwimmen?"
Dann hielt er die Luft an und tauchte in das Wasser ein. Kurze Zeit später erreichte er mit seinen Füßen auch schon den Grund. Wirklich tief war das Wasser hier nicht. Deshalb tauchte er wieder auf und fügte noch hinzu:"Das Wasser ist nicht sehr tief. Keine Sorge, ertrinken wirst du nicht."
Und wenn sie doch unter gehen sollte, könnte Riyu sie sofort retten.
Dann kam sie auf das Thema mit der Veränderung des Körpers zurück und Riyu war erleichtert. Er hatte sich schon Sorgen gemacht.
"Ich hatte mal Schnupfen, aber ich bin noch nicht lange ein sogenanntes Sternenkind und weiß nicht, ob wir krank werden können.", beantwortete er ihre Frage, "Aber wir können es mal testen."
Er schwamm etwas auf Ardor zu und erzeugte mit seinen beiden Handflächen eine kleine Wasserfontäne, welche direkt auf Ardor zuraste.
Wenn sie krank werden würden, gab es ja noch die Heiler in der Schule.

Chakami ließ ein lautes Jaulen aus, als Riyu Ardor nass spritzte und entfernte sich etwas von ihnen. Er ging zwar gerne schwimmen, aber das war ihm nun zu viel des Guten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 365
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 1146424
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 1879
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP (1,5)
Schmied:
100 EP (1,5)
BeitragThema: Re: Teich in Minar   Mi 21 Jan - 22:28

„Zierteiche sollen in Gebieten mit einer guten Wasserversorgung beliebt sein.“ gab sie zurück. Sie bemerkt ihr gesamtes zögern beim Baden und fragte ob sie schwimmen könnte. „Hab ich doch gerade gesagt, nicht sehr gut. Wir waren mal in einem Bad in der Stadt, da haben mir die anderen Frauen ein paar Grundzüge beigebracht.“ kaum hatte sie das erklärt war er auch schon untergetaucht. Immerhin genossen Chakami und Riyu das Bad.
Als er wieder über Wasser war beruhigte er sie und versicherte, sie würde schon nicht ertrinken. „Das wäre es noch. Schülerin ertrinkt im Dorfteich. Ein gefundenes Fressen für die Presse.“ und klang angesäuert, obwohl sie selbst darüber nachgedacht hatte.
Bei der Sache mit der Verwandlung hatte er wohl an etwas unpassendes gedacht und war  nun beruhigt. „Ach so, nein, zu Versuchszwecken krank werden ist zu gefährlich, stell dir mal vor du stirbst daran? Wir sollten mal einen Lehrer Fragen, immerhin haben sie damit mehr Erfahrung.“
Riyu hatte sich ihr schwimmend genähert und Sailor Ardor beobachtete ihn fragend. Was hat er denn jetzt vor? dachte sie skeptisch.
Sein Wolf jaulte und schwamm in Sicherheit. „He.“ beschwerte sie sich und warf ihm einen bösen Blick zu. Dann gingen die fast verblassten jugendlichen Wesenszüge mit ihr durch. Das konnte sie unmöglich auf sich sitzen lassen. Sie legte sich auf den Rücken und strampelte wild mit den Beinen, schluckte etwas Wasser, da sie seitlich wegtauchte, die Welle samt Dusche von oben traf Riyu fast genau. Sailor Ardor ging unter und schaffte es, ohne zu viel weiteres Wasser zu schlucken, mit etwas Mühe an die Oberfläche. Trotzig warf sie ihm einen kühnen Blick zu. Von dir lass ich mich doch nicht lumpen. dachte sie zufrieden und grinste ihn frech an.
Für eine kleine Weile war Sailor Ardor nicht ganz so auf die Etikette versessen.
Von seiner Position aus beobachtete der Bux die ganze Szene und fragte sich was die Menschen da für ein seltsames Spiel veranstaltete.

_________________

Geschwächt durch Kampf (64%) und Geschehnisse im Astronomieturm (erst 37%), verfügt jetzt nur noch über 21% ihrer Kraft.


Zuletzt von Sailor Ardor am Do 22 Jan - 16:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 182340
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Re: Teich in Minar   Do 22 Jan - 12:24

"Zierteiche?", fragte Riyu. Was war das denn schon wieder? In seinem Dorf hatten sie auch eine gute Wasserversorgung, aber soetwas wie einen Zierteich hatte er noch nie gesehen. Glaubte er zumindest.
Ardor hatte anscheinend schon erwähnt, dass sie nicht sonderlich gut schwimmen konnte.
"Oh, Entschuldigung. Das muss ich überhört haben.", meinte Riyu daraufhin,"Es ist aber immernoch besser als garnicht schwimmen zu können."
Für ihn war es eine Selbstverständlichkeit soetwas zu können. Alle in seinem Dorf konnten es.
Die Sache mit der Krankheit nahm Ardor wohl etwas zu ernst, woraufhin Riyu schmunzelte und sagte:"Wir können uns hier höchstens eine Erkältung einfangen. Und die kann man in einem warmen Bett und mit heißem Tee gut überstehen. Oder glaubst du, wir sind nun anfälliger für Krankheiten? Caius meinte heute im Unterricht, dass wir sogar Blitzangriffe überstehen können. Also wenn uns dann eine einfache Erkältung umhaut, wäre das ziemlich lächerlich."

Nachdem Riyu sie nassgespritzt hatte, schien ihre leichte Verklemmtheit sich zu lösen und während ihre verursachte Welle Riyu traf, musste er lachen. Das alles erinnerte ihn an Zuhause und er fühlte sich richtig wohl.
Als sich das Wasser wieder gelegt hatte, sah er Ardor frech grinsen. Dachte sie jetzt etwa, dass sie es ihm gezeigt hatte? Riyu grinste ebenfalls frech und schwamm auf Ardor zu, als sie von oben eine Stimme hörten. Es war ein stämmiger Mann, der auf einem der Stege stand und sie grimmig anschaute.
"Hey! Was macht ihr denn da?", rief dieser zu ihnen.
Riyu hielt inne und blickte nach oben. Was war das denn für eine Frage?
"Wonach sieht es denn aus? Wir baden!", rief er zurück.
Der Mann schien noch wütender zu werden und gab mit lauter Stimme zurück:"Sieht dieser Teich etwa aus wie ein Badeteich? Wenn ihr Draußen baden wollt, geht in den Wald! Dort befindet sich ein See!"
Riyu blickte den Mann mit hochgezogener Augenbraue an. Einerseits war er dankbar für diesen Tipp, aber andererseits verstand er nicht so recht, warum man hier nicht baden durfte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 365
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 1146424
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 1879
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP (1,5)
Schmied:
100 EP (1,5)
BeitragThema: Re: Teich in Minar   Do 22 Jan - 17:05

Riyu erwiderte ihr Grinsen, schwamm auf sie zu.. Was Sailor Ardor wieder an ihre Manieren erinnerte. Sie konnten hier doch nicht wie Kinder herumtollen. Es war einfach unpassend, was mochten ihre Eltern denken, würden sie sehen, wie sie sich gehen ließ?
Eine Männerstimme wies sie zurecht. Mist, genau davor hatte ich ihn ja gewarnt. ging es ihr sofort durch den Kopf. Riyus Antwort war sehr kühn, für ihre eigenen Verhältnisse zumindest. Vorsichtig ging sie zum Ufer und stieg aus dem Teich. „Verzeihen sie, uns war kein Verbotsschild aufgefallen.“ sprach sie den Fremden ohne Begrüßung an.
Die Bemühungen von Riyu entschärften die Situation nicht, im Gegenteil, der Mann wurde noch wütender und schnauzte sie beide an, dies sein kein Badeteich. Ergeben seufzte Sailor Ardor. „Komm lieber raus aus dem Wasser, sonst kommt er noch auf drastischere Maßnahmen.“ schlug sie diplomatisch vor und versuchte sich in einem charmanten Lächeln dem fremden Mann gegenüber.

_________________

Geschwächt durch Kampf (64%) und Geschehnisse im Astronomieturm (erst 37%), verfügt jetzt nur noch über 21% ihrer Kraft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 182340
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Re: Teich in Minar   Do 22 Jan - 20:59

"Ja, genau. Bringen Sie am besten ein Verbotsschild an, dann kommt soetwas nicht wieder vor.", sagte Riyu noch zu dem stämmigen Mann. Dieser grummelte nur etwas und entfernte sich dann wieder. das war es dann wohl mit dem spaßigen Bad. Dabei hatte Riyu es endlich geschafft Ardor etwas aufzulockern, doch nun schien sie wieder ganz die alte zu sein und wollte aus dem Wasser. Ohne ein weiteres Wort, doch mit niedergeschlagener Miene ging Riyu voraus ans Ufer und setzte sich hin.

Chakami folgte ihm und schüttelte sich einmal kräftig. Die zahlreichen Tropfen flogen direkt auf Riyu, doch der saß nur weiter bedrückt dort.


"Das verstehe ich nicht. Wofür ist der Teich dann, wenn man darin nicht baden darf? Zum Wäsche waschen?", fragte er nachdenklich und blickte in das Wasser, in dem sich der Himmel spiegelte.

Chakami folgte seinem Blick und antwortete:"Ich sehe hier keine Waschzuber, aber vielleicht haben sie sie nur weggeräumt."

"Naja, immerhin sind wir nun sauber.", meinte Riyu und lächelte,"Jetzt muss ich nurnoch ein paar Minuten trocknen."

Er blickte zu Ardor. Ob ihr kalt war? Ihm selbst war es jedenfalls, doch er versuchte sich nichts anmerken zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 365
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 1146424
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 1879
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP (1,5)
Schmied:
100 EP (1,5)
BeitragThema: Re: Teich in Minar   Do 22 Jan - 22:15

Die Sache mit dem Schild nahm Riyu auf. Der Mann brummelte vor sich hin und erinnerte sie auf einmal stark an Caius. Ohne einen Gruß oder ein anderes verständliches Wort zog er von dannen.
Sailor Ardor schaute ihm hinterher, schüttelte ratlos den Kopf. „Komischer Kauz, erst schimpft er ohne Begrüßung und dann geht er einfach wieder ohne sich zu verabschieden.“ irritiert sah sie ihm kurz hinterher.

Für das Benehmen des Mannes hatte Riyu kein weiteres Interesse. Ihn beschäftigte die Frage zu was der Teich dann diente. Sailor Ardor sah sich den Teich genauer an. „Dafür bräuchte er einen ausreichenden Zulauf, sonst würde das Wasser verdreckten. Ich sehe auch keine günstige Stelle für einen Waschplatz. Hatten solche Einrichtungen nicht meist aus Steinen errichtete Mauern direkt am fließenden Wasser?“ nachdenklich forschte Sailor Ardor in ihren Erinnerungen nach. „Ein Geschichtsexperte könnte uns das am ehesten erklären.“ überlegte sie laut. Es war schon einige Zeit her und Wissen über die alten Zeiten waren recht einfach in Bibliotheken zugänglich.
„Bestimmt ist es ein Zierteich, wie ich schon vermutet habe. Die werden nur angelegt um das Landschaftsbild zu verbessern.“ Nass bis auf die Haut begann sie leicht zu frieren. Jetzt war es an der Zeit die Theorie in die Praxis umzusetzen.
Schnell zog sie den Verwandlungsfüller aus ihrer Tasche. Warum ist es eigentlich ein Füller? ging es ihr durch den Kopf. Diese Schreibgeräte waren nicht sehr modern. Ein Gedanke und schon verwandelte sie sich zurück. Jedoch war ihre Haut noch nass und würde ihre Kleidung durchnässen.
„Ardor Dust Power! Make Up!“ sprach sie feierlich. Augenblicklich zog sie mit dem Füller einen Staubschleier, der sich sogleich entzündete, um ihren ganzen Körper.
Strahlend hell loderte die metallische Glut, umschloss sie und blendete jeden, der hineinsah. So schnell wie sie gekommen war verflüchtigte sich der Feuerschein. Nun stand Sailor Ardor trocken und aufgewärmt da. Ein wenig drehte sich ihr der Kopf und sie musste sich auf einen der Felsen setzen. “Uhi.” sagte sie erstaunt. Eine Rückverwandlung mit so rasch angeschlossener Verwandlung zehrte an den Kräften.
“Ich kann dich ja mit meinem Angriff trocknen.” bot sie ihm freundlich an. “Dabei könntest du jedoch ein paar Haare verlieren.” fügte sie nach kurzen Zögern hinzu. Sie klang dabei ein Hauch schelmisch.


Akira hatte das Schauspiel bis zur Verwandlung angeschaut. Den Mann hatte er jedoch zuspät gesehen, er war um eine Ecke gekommen und begann gleich zu schimpfen. Menschen waren lustige Kreaturen. Nun flatterte der Bux zu seiner Kriegerin und rieb den Kopf an ihrem Hals. Sie strich ihm über den Kopf und er zwitscherte freudig. Zuletzt machte er es sich wieder auf ihrem Kopf gemütlich.

_________________

Geschwächt durch Kampf (64%) und Geschehnisse im Astronomieturm (erst 37%), verfügt jetzt nur noch über 21% ihrer Kraft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 182340
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Re: Teich in Minar   So 25 Jan - 15:12

"der alte ist bestimmt senil.", meinte Riyu auf Ardor's Aussage hin und musste lachen.
Sie selbst schien auch etwas verwundert über diesen Teich zu sein, aber anscheinend wusste sie mehr als Riyu, denn sie erklärte ihm, was ein Zierteich war. Daraufhin blickte Riyu verständnislos auf den Teich und sagte:"Ein Teich um das Landbild zu verschönern? Was für eine Verschwendung."
Dabei konnte so ein Teich viel nützlicher sein.

Ardor verwandelte sich und war dadurch in kurzer Zeit wieder trocken.
Verwundert sah Riyu sie an und war irgendwie neidisch. Er selbst saß nämlich immernoch da und frierte.
Dann bot sie ihm an, ihn mit ihrem Angriff zu trocknen, woraufhin er lachte und sagte:"Nein danke, ich verzichte. Aber vielleicht funktioniert es auch bei mir, auch wenn ich keine metallische Glut beherrsche."
Das gab ihm etwas Hoffnung. Er stand auf, hob seine Faust und rief:"Mächte von Oberon. Gebt mir eure Kraft!"
Daraufhin stand er als Guardian Riyu da und war ebenfalls trocken.
"Wow, es hat geklappt.", sagte er glücklich.

Chakami sah sich das Geschehen an und entgegnete:"Ich bezweifle, dass du deine Fähigkeiten für solche Zwecke missbrauchen darfst." Was Ardor machte war hingegen nicht sein Problem, sondern das des Vogels.

"Ach Chakami...", meinte Riyu und seufzte,"Wenn ich krank werde, nütze ich niemandem was. Außerdem habe ich keine Lust mich weiterhin an diesem nutzlosen Teich aufzuhalten.", dann sah er zu Ardor,"Sollen wir gehen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 365
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 1146424
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 1879
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP (1,5)
Schmied:
100 EP (1,5)
BeitragThema: Re: Teich in Minar   So 25 Jan - 17:53

So schnell wie er da war, so schnell verschwand der Schwindel auch aus ihrem Kopf. Wie erwartet nahm er das Angebot nicht an und nutzte seinerseits seine Verwandlungskräfte. „Wie du meinst.“ Übel nahm sie es ihm nicht, sie kannte ja die Wirkung ihrer Kräfte auf andere. Anhand ihrer Beobachtung formulierte sie eine These. „Unsere Verwandlungskräfte scheinen einen festgelegten Grundzustand anzunehmen.“ überlegte Sailor Ardor sehr sachlich.
Auch die Grauhaarige freute sich für Riyu. „Gut, ohne eine Feuer oder so wird einem hier schnell kalt.“

Chakami, der Wolf, sah es kritisch so seine Verwandlungskräfte zu verwenden. Akira fand das lustig. „Sie haben sich weder an anderen bereichert noch etwas schädliches getan. Sie nutzen die ihnen gegebenen Fähigkeiten auf ihre Weise. Außerdem meinte Caius doch sie sollen sie einsetzen, was nützen Kräfte, wenn man sie nicht gebracht.“ zwitscherte der Bux von seine Nest herunter.

Ganz unecht hatte der Wolf nicht, der kleine Vogel aber auch nicht. „Du hast dein Fell ausgeschüttelt, wir können das nicht. Frieren zur Akademie gehen wäre ein vermeidbares Risiko, warum es also eingehen.“ Sie sah die ganze Sache von der praktischen Seite und so war es doch sehr hilfreich.
Rasch warf sie einen Blick auf den Minicomputer. „Ja. Es wird langsam spät. Die Lehrer könnten uns für faul halten, bis auf den Unterricht habe ich heute hab ich kaum etwas für meine Ausbildung getan.“ Hinter den anderen Schülern her hinken konnte sie sich nicht erlauben.
„Musst du noch was erledigen?“ fragte sie spontan. „Ansonsten sollten wir zurück zur Akademie.“ Zwar hatte sie noch keinen Geldwechsler gesehen, um diese Uhrzeit würden die sicher schon geschlossen haben, andererseits konnte sie das morgen oder in den nächsten Tagen erledigen.

_________________

Geschwächt durch Kampf (64%) und Geschehnisse im Astronomieturm (erst 37%), verfügt jetzt nur noch über 21% ihrer Kraft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 35
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 182340
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 629
» Handwerk Handwerk : Steinmetz:
50EP

freie EP:
50
BeitragThema: Re: Teich in Minar   So 25 Jan - 18:29

"So wie es aussieht...", kommentierte Riyu ihre Aussage,"Ich finde es sehr praktisch."

Während Chakami dagagen war, gab Akira ebenfalls sein Wort dazu, woraufhin Riyu zustimmend nickte.
"Er hat Recht. Wir haben nichts schlimmes damit getan."

Chakami musterte den Vogel. Wäre er nicht Ardors Begleiter, würde er ihn nun fangen und aufressen. Doch er sagte nichts mehr weiter dazu und gab nur ein leises Knurren von sich.

Daraufhin tätschelte Riyu seinen Kopf und blickte wieder zu Ardor, die gerade feststellte, dass sie heute noch nichts für den Unterricht getan hätte.
"Du hast das Dorf kennen gelernt und eine Stelle als Schmied gefunden.", meinte Riyu zu ihr,"Also faul warst du nicht. Und wir haben uns auch etwas besser kennen gelernt. Caius meint doch, dass Kameradschaft wichtig ist."
Er zwinkerte ihr zu und stieg den Abhand zum Weg hinauf.
"Von mir aus können wir direkt zur Akademie. Ich muss mir nurnoch einen dieser Geräte holen. Wie hießen sie nochmal? Kommunakitor oder so...", er kratzte sich kurz nachdenklich am Kopf und ging dann mit Ardor und den beiden Begleitern los.

(tbc: Eingangshalle/ mit Ardor, Akira & Chakami)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Dead End
Kampfpunkte: 137
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 852179
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 4680
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Teich in Minar   Fr 10 Apr - 19:54


Monster 1 Angriff
Surpanakha
Eoun hatte in der Zeit zwischen Bauernhof und Turm der Visionen  einen Zettel abgeschickt. An ihren Heimatplaneten, um einen Dämonen zu schicken. Er sollte ein bisschen Unruhe schaffen, darauf freute diese und schmunzelte. Eoun freute sich schon richtig darauf, aber niemand wusste wer sie war. Niemand hatte davon mitbekommen SUPER! Eoun selbst machte nichts mehr und kümmerte sich um den Alltag.

In der Zeit wo der Unterricht statt fand, entstand im Dorf eine Art Unwetter. Wobei es nicht mal den Himmel betraf. Eine junge Lady kam aus diesem Teich. Mit langen blau, violetten Haaren. Hörnern und einer schuppigen Haut. Getaucht in einem blau, violett Grau. Sofort konnte man sehen, dass sie nicht Menschlich war. Mit ihrem Stab begann diese grinsend über dem Wasser zu tänzeln. Diese wurde immer mehr und mehr, bis es endlich überschwammte. Es trat über die Ufer und benetzte immer mehr die Erde. Einiges versiegte, aber es war zu langsam um alles zu verschlucken. Diese strich sich durch das Haar und machte mit einem breitem Grinsen weiter.

Gebäude wurden benetzt, einige Gebäude die offen standen, da wurden leichte Sachen wie Sitzkissen, Tische (ohne schweren Sachen) und Kleinigkeiten heraus getrieben.  Jedoch wurden die ganzen Straßen überflutet, Stände wurden mitgerissen und auf den Wegen zerfetzt. Es war keine normale Flut, eine Flut aus Dämonenhand. Der Dämon Namens Surpanakha war mehr als 1000 Jahre alt und hatte sichtlich Spaß daran. Jedoch als dies geschehen war, versank sie wieder im Wasser und war nicht mehr aufzufinden.

(7000 Stärke)
TBC: Versteck von Surpanakha
(In der Signatur auf den Namen klicken, dann sieht man sie ganz!)

_________________

Danke an Sailor Ice für die Sig
Vorhandene Dämonen die von ihr geleitet werden:
 


Zuletzt von Sailor Dark Souls am Fr 10 Apr - 19:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lehrpersonal
avatar

» Kristalle Kristalle : 750297
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 40265
» Handwerk Handwerk : Kein Handwerk erlernt
BeitragThema: Re: Teich in Minar   Fr 10 Apr - 19:54

'Sailor Dark Souls' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Würfel' :
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://senshi-akademie.forumieren.com
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Teich in Minar   Sa 11 Apr - 11:41

(Wiedereinstieg mit Midna)

Midna durchstreifte die Umgebung der Akademie. Seit dem Vorfall mit Saturn und Aqua hatte sie ein wenig Abstand gebraucht. Eigentlich sogar schon davor, zu diesem Zeitpunkt als sie nur einen ganz ganz kleinen Schabernack getrieben hat und dafür so ausgeschimpft wurde.
Sie seufzte leise. Verstehen konnte sie die Mädchen ja. Ein bisschen. Aber so ganz ohne Schabernack wäre es doch ein bisschen langweilig.
Dennoch würde sie sich nun auf den Weg zu Saturn machen. Sie musste mit ihr reden und sich villeicht, aber auch nur vielleicht bei ihr entschuldigen.
Midna flog über die Grenze hinein nach Minar und staunte nicht schlecht, als sie die Flut sah, die Minar überschwämmte. Verwirrt schaute sie sich um. Ein Fluss war hier nirgens, nur ein Teich und sie spürte die böse Aura um sich herum. Irgendetwas stimmte nicht. Und das lag nicht nur an den zerstörten Gebäuden unter ihr.
Im letzten Moment erkannte sie noch ein Wesen, welches von den Wellen verschluckt wurde. Als dieses Wesen verschwunden war wurde auch die dunkle Aura ein wenig schwächer. Midna schluckte laut und machte sich auf den Weg in die Akademie.
(tbc. Turm des Scheins)
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Teich in Minar   So 12 Apr - 17:41

cf: Krankenzimmer

Es hatte eine Weile gedauert bis Akashiro Minar erreicht hatte. Er war noch nie hier gewesen, daher wunderte er sich weniger um die nassen Straßen und Häuser. Sein Interesse galt eher dieser seltsamen Lehrerin, wo auch immer sie war.
Was ihn allerdings störte war die Nässe, welche langsam begann seine Sotobas durchzuweichen. Einfach nur ekelhaft. Der Dok entschied sich dazu einen höheren Punkt zu finden, der nicht so dermaßen überschwemmt war.
Nach wenigen Augenblicken stand er auf dem Dach eines kleinen Hauses und blickte über das Schlamassel hinweg. Er schüttelte seinen Mantel aus und freute sich, dass seine hohen Stiefel dicht gehalten hatten.
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Dead End
Kampfpunkte: 137
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 852179
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 4680
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Teich in Minar   So 12 Apr - 18:20

CF : Turm der Vision

Sailor Dark Souls hatte sich beeilt um an das Geschehen zu kommen. Immerhin wollte sie das ganze Ausmaß begutachten. Vielleicht gab es ja sogar tote? Ein wunderbarer Gedanke, der ihr ein Grinsen auf die Lippen zauberte. Den Unterricht hatte sie in dem Moment vergessen, als ihr Kommunikator piepste. Das Grinsen wurde immer größer und sie sah sich dann doch das Geschehen an.
Was für eine Tragödie! Nein, nicht wirklich. War es schlimm, dass es sie nicht die Bohne interessierte?! Nein... Nein das war es nicht und aus diesem Grund sah Dark sich ganz in Ruhe dem Onkel Doktor um. Vielleicht war er schon da? Sie bettelte schon fast darum. Da entdeckte sie ihn auch schon. Direkt neben dem Arzt tauchte ihr Haustier, Dead End, auf und schleckte sich mit einem der drei Köpfe über die Pfote. Er war unsichtbar gewesen für die kurze Zeit, um sich einen Überblick zu verschaffen.
"Dann mal einen guten Morgen 2.0 werter Herr Doktor" sprach Dark mit einem lachen. Flog vor ihm herum und stellte sich dann auf das Dach. "Ist das nicht ein... nun ja.. Furchtbarer anblick?! Ist es nicht grausam... Diese Wesen machen nicht mal vor den Bewohnern halt" jammerte sie direkt los. Sie musste in ihrer Rolle bleiben. Sonst bekam noch wer Wind, dass sie die Schuldige war. Dark hörte die Schreie der Bewohner, widmete sich aber erst einmal dem Doktor. Vielleicht war sie ja auch Verletzt und bräuchte Hilfe?! "Oh und sind die Schüler nicht entzückend?! Könnte man alle erschlagen aber niedlich" sagte sie nur noch und kicherte.

_________________

Danke an Sailor Ice für die Sig
Vorhandene Dämonen die von ihr geleitet werden:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Teich in Minar   So 12 Apr - 18:39

Bald darauf erschien ein dreiköpfiger Hund, welchem Akashiro einen forschenden Blick schenkte. Ihm folgte seine Herrin, die seltsame Lehrerin. Sie hatte wohl ein Talent zu Fliegen.
Akashiro sah zu ihr auf, sprach allerdings nichts. Sie grüßte ihn und gesellte sich dann zu ihm.
Sie sprach über das tragische Unglück, doch Akashiros Blick blieb unverändert. Bei dem Strom konnte er gar nichts unternehmen und so wie es schien ging Dark Souls ganz konform damit.
Eine Pause entstand, in welcher die beiden das Treiben da unten still beobachteten. Sie war es, welche als erste das Wort wieder aufnahm.
Dieses Mal musste Akashiro jedoch lächeln. Es war nicht dieses kranke Grinsen, sondern das charmante Lächeln seiner Guardianform. Wo war es nur bisher gewesen?
Akashiro nahm seinen Hut ab und fuhr mit seiner rechten Hand durch seine Haare, wodurch er sein Pony nach hinten strich.
"Habe sie mit Akupunktur zum Stillsitzen gebracht, aber diese ähm... kleine hat sofort zu heulen angefangen. Erbärmlich.", antwortete er mit etwas Freude im Unterton.
Er schaute in die Innenseite seines Hutes, während seine Strähnen ihm wieder vor die roten Augen fielen.
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Dead End
Kampfpunkte: 137
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 852179
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 4680
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Teich in Minar   So 12 Apr - 22:03

Das Wasser stand an manchen Ecken, wo es nicht Abwärts ging und an manchen lief es einfach weiter. Da hatte der Dämon anscheinend ein bisschen gespielt. Doch zu gleich war es Enttäuschend, wieso konnte nicht mehr entstanden sein? Nun gut... Es reichte, dass man sie nicht fand. Dark brauchte diesen Dämon noch für die Schule und konnte dann ruhig verrecken!
Dark Souls zog die Braue hoch und fing bei seiner Erklärung an zu lachen. Das verstand sie wirklich nicht, wie konnte man nur so Zartbeseitet sein? Das sollte die Hoffnung sein?! Das würde wohl einfacherer werden mit den Dämonen als gedacht! "Hm... Meinst du diese neue die zu spät kam? Ich finde es schade... Die in Vision ... dieses Blonde etwas hatte auch nur die Klappe groß aufgerissen aber mehr auch nicht. Kam damit sie hat ja schon 4 Schattenwesen bekämpft und ist nun so toll" sagte diese und lachte dabei. Es wirkte wirklich abwertend. Denn sie war einfach der Meinung, dass man so etwas einfach so machte. Ein Schattenwesen war nun wirklich nicht stark.
"Was sollen wir nun machen? Retten wir ein paar Bewohner?" fragte sie dann und streichelte ihren Begleiter.

Dead selbst beobachtete die beiden und schnaubte. Sah zu dem Typen. "Du scheinst aber nicht gerade davon betroffen zu sein oder? Ist dir das Leben der Bewohner egal?" fragte der Cerberus neugierig nach und schmiegte sich an seine Herrin. Einer der Köpfe beobachtete Akashiro ganz genau,.

_________________

Danke an Sailor Ice für die Sig
Vorhandene Dämonen die von ihr geleitet werden:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Teich in Minar   So 12 Apr - 23:21

Dark Souls erzählte von ihren Erlebnissen in Visionen. Zwar kannte Akashiro nur eine blonde Schülerin, doch er antwortete nichts. Er machte nur einen nachdenklichen Laut und setzte seinen Hut wieder auf. 
Er zog die Luft gut hörbar durch die Nasenlöcher hoch, als sei er erkältet. Sogar die Finger der rechten Hand bewegte er unter der Nase hin und her, als liefe ihm der Rotz herunter.
Allerdings war dies nur eine Geste der Nachdenklichkeit und Langeweile.
"Lächerlich. Beängstigend lächerlich.", antwortete er nur und zog wieder die Luft an.
Dann ging sein Blick zu der Rosahaarigen. Sie schlug vor ein paar Einwohner zu retten, worauf Akashiro eigentlich keine Lust hatte, doch sicher würde es seltsam aussehen, wenn sie beide hier standen und niemandem halfen.
Dark Souls Begleiter blickte zu Akashiro hoch, dieser starrte zurück. Seine Frage wirkte wie eine Feststellung. Kühl, einfach und nüchtern.
Akashiros Blick ging wieder zu den flüchtenden Bewohnern ohne dass sein Gesichtsausdruck sich veränderte. Eine Pause entstand in welcher nichts zu hören war außer das Rauschen des Wassers und das Kreischen der Menschen.
"Über 300 Jahre Feldarzt in allen erdenklichen Kriegen aller erdenklichen Sterne, Königreiche und Planeten - ich habe genug Elend gesehen für 10 Leben. Das hier ist nicht mehr als ein mauer Vormittag."
Dann ging sein Blick zu Sailor Dark Souls und sein charmantes Lächeln kehrte zurück.
"Ihr hättet bei den Blutkriegen der Nesfaria und Lekaria dabei sein sollen. Eine ganze menschliche Generation lang floss Blut auf Sylaria durch die Straßen. In besten Zeiten - so hoch wie hier das Wasser.", fügte er grinsend hinzu.
Damit sprang er vom Dach und bahnte sich über Markisen und Balkone einen Weg nach unten.
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Dead End
Kampfpunkte: 137
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 852179
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 4680
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Teich in Minar   Mo 13 Apr - 10:44

Das Geschehen war schlimm für die einen und Unterhaltung für den anderen. Verwundert schaut Dark Souls zu Akashiro. Es klang als hätte er Rotz in der Nase, widerlich! Manieren waren bei dem auch nicht ganz vertreten, aber hey! Das war ja nicht ihre Aufgabe, er dachte anscheinend nach. Dark Souls wusste, dass es bei Männern immer etwas brauchte, was das Nachdenken anging.
Sie schaute zu ihrem Begleiter und war verwundert, seit wann war er denn in Gesprächslaune?! Bis dato hatte er nie wirklich gesprochen, was Dark wirklich bevorzugt hatte. Trotzdem war es okay, sie verbat ihm ja nicht die drei Münder. Wäre auch irgendwie Sinnlos und solange der nun nicht zu einer alten Kaffeetante mutierte war alles in Ordnung. Beide lauschten den Worten des Arztes und sie grinste. Kriege waren etwas tolles! "Oh wirklich? Das klingt wirklich Interessant. Ich kenne es nur aus Geschichten, Bildern leider... Nun habt ihr mich neugierig gemacht" sagte sie mit einem Grinsen.
Dark Souls machte sich dann aber auch auf den Weg nach unten und flog gelassen herab. Ihre Flügel waren da eine große Hilfe. Eigentlich könnte sie ja das Wasser in ein Schwarzes Loch saugen, aber Nein, dass wäre zu einfach! Ihr Begleiter lief den gleichen Weg wie Akashiro. Dark selbst hiefte ein Kind aus dem Wasser und gab es mit einem Lächeln der Mutter zurück. Kaum drehte sie sich um, verwandelte sich das Lächeln in eine genervte Mimik.

_________________

Danke an Sailor Ice für die Sig
Vorhandene Dämonen die von ihr geleitet werden:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Iata
Kampfpunkte: 89
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 498872
» Kampfpunkte Kampfpunkte : inaktiv (4159)
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Teich in Minar   Mo 13 Apr - 10:52

(cf: Turm des Scheins, mit Midna und Iata)

Dank Dark Souls' Fähigkeit zu fliegen, waren sie ziemlich schnell am Ort des Geschehens. Sie landeten auf dem Dach und Aqua schenkte den beiden anderen kaum Gehör, sondern beobachtete nur das angebliche Unglück.
"Das ist nur eine leichte... Überschwemmung.", stellte sie fest. Für sie war es nichts außergewöhnliches. Auf ihrem Planeten wurden sie ständig mit Überschwemmungen konfrontiert und diese waren viel gravierender, "Und das soll wirklich ein Dämon gewesen sein? Ich bin mir sicher, dass sich die Bewohner dieses Dorfes auch selbst um eine einfache Überschwemmung kümmern können."
Und dafür hatte sie ihren Unterricht unterbrochen. Von einem Dämon fehlte hier jede Spur. Ob sie einen der Dorfbewohner fragen sollten?
Was Aqua allerdings auch verwunderte war, dass Akashiro hier war. Hatte er Sailor Dark Souls nicht in Heilkunde abgelöst? Doch das war einerseits im Moment auch nicht von Bedeutung. Sie mussten herausfinden, ob hier wirklich ein Dämon herumgewütet hatte oder nicht. Falls nicht, war dies das Problem der Dorfbewohner, denn sie konnten sich zusätzlich zu der Ausbildung nicht auch noch leisten, den Dorfbewohnern hinterher zu räumen.

_________________
Sailor Aqua
Kriegerin des Wassers
Zuerst die Mission und dann das Vergnügen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Teich in Minar   Mo 13 Apr - 18:14

Dark Souls rief Akashiro noch hinterher, dass sie das interessieren würde, was er da erzählte. Das würde er sich merken. Für später.
Akashiro verwandelte sich im Sprung und half nun einigen Bewohnern auf die Dächer ihrer Häuser. Manche wurden unhaltbar davongespült, wogegen Akashiro sicher nichts machen würde. Nass würde er sich nicht mehr machen.
Ein paar waren von mitgeschwemmten Holzbalken getroffen worden, andere waren von umstürzenden Dingen getroffen worden. Die meisten Wunden waren schnell versorgt und ein paar Familien bedankten sich sogar. Akashiro hörte praktisch gar nicht hin. Er kümmerte sich in Windeseile um die Verletzten im Umkreis.
Er hielt erst inne, als er an Sailor Aqua vorbei kam und zufällig mithörte, was sie zu all dem sagte. Akashiro blieb auf dem Dach von vorhin stehen und warf noch kurz einen Blick hinüber zu einem der anderen Dächer wo er die Verwundeten geparkt hatte. Dark Souls rettete gerade ein paar weitere aus den Fluten.
Von einem Dämon konnte Akashiro nichts erkennen. Obwohl Wasser sein Element war waren solche Sturmfluten für ihn nichts anderes als Arbeitsbehinderung.
"Hier ist kein Dämon. Wahrscheinlich Dammbruch.", antwortete er.
Es regnete hier nicht, doch solche Wassermassen konnten jederzeit aus den Bergen kommen und bei schlechtem Dammbau war so ein Ereignis nichts überraschendes.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Teich in Minar   Mo 13 Apr - 18:43

Midna war neben der Kriegerin und Aqua hergeflogen und es dauerte nicht allzu lange bis sie endlich ankamen.
Der Mann im Guardian-Anzug den sie vorher noch nie gesehen hatte klinkte sich in das Gespräch mit ein, doch Midna erklärte aufgeregt: "DOCH! Es war ein Dämon! Ich habe ihn doch genau gesehen! Und gespürt. Ich bin nicht umsonst die Prinzessin des Zwielichts. So glaubt mir doch, es war ein Dämon! Ganz bestimmt!"
Immerhin hatte sie ihn gesehen, doch Beweise hatte sie natürlich keine. Die Krieger mussten ihr wohl so glauben. Ob sie dies jedoch tatsächlich taten würde Midna wohl herausfinden müssen.
Nach oben Nach unten
Lehrpersonal
avatar

Begleiter
Name:: Dead End
Kampfpunkte: 137
Fähigkeiten:

» Kristalle Kristalle : 852179
» Kampfpunkte Kampfpunkte : 4680
» Handwerk Handwerk : freie EP:
50
BeitragThema: Re: Teich in Minar   Mo 13 Apr - 23:12

Dark Souls sah zu dem Arzt und dann zu Sailor Aqua. Nun durfte sie wirklich nichts dummes von sich geben. Natürlich war es nichts schlimmes, aber genau da bestand das Gefährliche. Für Dark perfekt, denn es schien als würde sich das Tierchen mit Aqua nicht ganz so gut verstehen. Dies war jedoch nur eine Vermutung und dafür brauchte Dark auch mehr Informationen. Vielleicht kam sie noch an diese ran?!
Dann half sie ein zwei Personen und sah dann zu Akashiro. Auf ihrem Gesicht zeichnete sich ein Grinsen. "Ich muss da Recht geben... Das hier ist wirklich vielleicht nur von einem Staudamm verursacht. Oder einige Leitungen sind kaputt" sprach sie und versuchte mehr Theorien aufzustellen. "Wir haben keine Anzeichen, bis auf deine Aussage...Ich will nicht sagen du lügst, denn wir kennen uns noch nicht... Aber solange man keine Beweise hat kann man auch nichts machen. Ich hoffe du verstehst was ich meine" sprach diese mit einem Lächeln. Dark klang unbeschreiblich Höflich. Sah dann jedoch zu Akashiro und stellte sich zu ihm herüber

_________________

Danke an Sailor Ice für die Sig
Vorhandene Dämonen die von ihr geleitet werden:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Teich in Minar
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Teich in Minar
» Happy B-Day Falke,Teich,Kiesel,Fuchs
» Wasserfall Teich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Senshi Akademie ::  :: Das Dorf Minar-
Gehe zu: